​Nach Stoke City und West Bromwich Albion steht mit Swansea City nach dem letzten Spieltag der Premier League der dritte Absteiger fest. Die 1:2-Niederlage gegen die 'Potters' war der Schlussstrich einer insgesamt enttäuschenden Saison. 


Nach einem desaströsen Saisonstart unter Paul Clement wurde inmitten der Saison Carlos Carvalhal als neuer Manager des walisischen Klubs installiert. Anfangs begann man wieder Spiele zu gewinnen, doch gegen Ende der Spielzeit häuften sich die Niederlagen wieder an. In der Championship wird man den Wiederaufstieg nicht mit dem portugiesischen Fußballlehrer angehen.

Swansea City v Stoke City - Premier League

Klub-Legende Leon Britton wird seine Profikarriere im Sommer beenden


Vor allem offensiv lief einiges schief für Swansea. Gemeinsam mit Huddersfield erzielte man die wenigsten Treffer aller Vereine in Englands höchster Spielklasse. In den letzten neun Spielen sprang den 'Swans' kein einziger Sieg heraus, fünf Niederlagen in Folge kassierte man zum Ende der Spielzeit. Erstmals seit acht Jahren wird der Verein in der zweiten Liga antreten müssen.