Was in den vergangenen Wochen von diversen Medien berichtet wurde, hat nun auch der neue Klub offiziell bestätigt! Zlatko Junuzovic wechselt zur kommenden Saison ablösefrei zum österreichischen Meister FC Red Bull Salzburg. ​Sein neuer Vertrag läuft bis 2021.

In Salzburg möchte der ehemalige österreichische Nationalspieler nach eigener Aussage bei der "Weiterentwicklung des Klubs und der vielen Talente" mithelfen. "Diesen Weg mitzugestalten und dabei zu sein, ist für mich spannend und eine große Herausforderung."


RBS-Sportdirektor Christoph Freund erklärte derweil, was es mit dem zuvor kolportierten Jahresgehalt von 2,5 Millionen Euro auf sich hat "Wie stets macht es Sinn, auf die offiziellen Informationen des Vereins zu warten, denn weder die dabei kolportierte Vertragsdauer noch die fantasievollen Gehaltszahlen entsprechen der Realität."


Junuzovic lief von 2012 bis 2018 für den Sport-Verein Werder Bremen auf und konnte sich nach anfänglichen Schwierigkeiten schnell zum Stammspieler und Leistungsträger aufspielen. In 198 Pflichtspielen für die Grün-Weißen traf Junuzovic 22-mal und konnte 54 weitere Treffer vorbereiten. Werder verliert mit dem Kapitän eine wichtige Leitfigur.