​Lazar Markovic war als großes Talent vom FC Liverpool im Jahr 2014 verpflichtet worden. Bisher kam der mittlerweile 24-jährige serbische Nationalspieler bei den 'Reds' aber nicht wirklich zum Zug, sondern wurde Saison um Saison zu einem anderen Verein verliehen. Aktuell sammelt der Flügelspieler in der belgischen Liga beim RSC Anderlecht Erfahrungen. Wie der für gewöhnlich gut informierte Journalist Kristof Terreur berichtet, wollen die belgischen Verantwortlichen den Leihspieler in Anderlecht halten.


Markovic wird offiziell am 30. Juni 2018 zurück in Liverpool erwartet. Ein halbes Jahr war der Serbe an den RSC Anderlecht ausgeliehen. Offenbar hat er in dieser Zeit sportlich überzeugen können. In der Playoff-Runde der belgischen Jupiler Pro League kam er zu sechs Einsätzen, einem Tor und einer Torvorlage. 

Tranmere Rovers v Liverpool - Pre Season Friendly

Liverpool, Anderlecht, oder anderswo: Wo wird sich die Zukunft von Lazar Markovic abspielen?


In der Liga selbst kam er zu einem Kurzeinsatz. Nun will man Markovic halten, so die Medienberichte, womit wohl Verhandlungen mit den 'Reds' anstehen werden. Wird Jürgen Klopp mit Markovic planen, oder könnte seine Zukunft tatsächlich in Belgien liegen?


Der 22-malige Nationalspieler Serbiens stammt aus der Jugend von Partizan Belgrad. Dort stand er von 2006 bis 2013 unter Vertrag. Anschließend konnte er von 2013 bis 2014 bei Benfica Lissabon auf sich aufmerksam machen, was letzten Endes für seinen Wechsel auf die Insel sorgte. In der Spielzeit 2014/15 bestritt er insgesamt 34 Einsätze in allen Wettbewerben für den aktuellen Champions-League-Finalisten, konnte dabei drei Tore beisteuern. 


Diese Quote allein wird für den portugiesischen und serbischen Meister, der in Liverpool noch bis 2019 unter Vertrag steht, nicht ausreichen, um eine Chance an der Anfield Road zu erhalten. Wo der 24-Jährige in der kommenden Saison letztlich auflaufen wird, dürfte sich in den kommenden Wochen zeigen.