​Der FC Barcelona ist bereits spanischer Meister. Die aktuelle Saison können die Katalanen noch ungeschlagen beenden. Dabei trifft man am heutigen Mittwochabend in der Liga auf Villarreal. Weiterhin stehen Partien gegen UD Levante und am letzten Spieltag schließlich gegen Real Sociedad im Camp Nou an. Für Andrés Iniesta werden es bekanntlich die letzten Spiele im Dress des FC Barcelona sein. Im Zuge des Heimspiels gegen Villarreal wurde der Routinier von der Gastmannschaft mit einer besonderen Geste bedacht.


Was Real Madrid am vergangenen Wochenende im Rahmen des Clásico nicht umsetzen wollte, das leisteten die Spieler des FC Villarreal für den FC Barcelona im Camp Nou ab: die Akteure standen Spalier, um die bereits feststehenden spanischen Meister zu würdigen. Doch nicht nur dem Klub sprach der Verein, der seine Heimspiele im Estadio de la Cerámica austrägt und derzeit auf dem sechsten Tabellenplatz steht, seinen Respekt aus. Andrés Iniesta wurde mit einer ganz besonderen Ehrung versehen.

Der 33-Jährige, der das Ende seines Engagements beim FC Barcelona zum Saisonende ankündigte, gewann für die spanische Nationalmannschaft immerhin die Weltmeisterschaft im Jahr 2010, wurde zudem zwei Mal Europameister. Zusätzlich dazu hat er bei Barça eine außergewöhnliche Karriere vorzuweisen. Gründe genug, den Mittelfeldspieler mit einem gelben U-Boot aus Keramik zu ehren. Über den offiziellen Twitter-Account wurde verlautet, die Ehrung sei ein Tribut für die Karriere von Iniesta und auch für die Werte, die er als Sportler vorlebt.


Wo Iniesta indes seine fußballerische Karriere fortsetzen wird, ist noch offen. Er soll mehrere Angebote vorliegen haben. Besonders heiß gehandelt wird derzeit eine Verpflichtung vom japanischen Podolski-Klub Vissel Kōbe.