​Liverpool-Legende Steven Gerrard verlässt die Reds und heuert beim schottischen Traditionsklub Glasgow Rangers an. Der bisherige U18-Coach des FC Liverpool übernimmt in Glasgow seinen ersten Posten als Chef-Trainer im Profibereich.


Gerrard hatte erst zur Beginn der aktuellen Saison den Job als Nachwuchstrainer bei den Reds angenommen - nicht einmal ein Jahr später darf sich der einstige Weltklassespieler bereits als Chef-Coach bei den Glasgow Rangers beweisen. Gerrard erhält einen Vierjahresvertrag.

Die Schotten hatten sich nach der 0:5-Niederlage gegen Erzrivale Celtic Glasgow von ihrem Trainer Graeme Murty getrennt - mit Gerrard hofft der 54-fache schottische Meister, die Lücke zum Stadtnachbarn schließen zu können. Momentan liegt Celtic 13 Punkte vor den Rangers, die nur den 3. Tabellenplatz belegen.