​Nachdem er zunächst im vergangenen Sommer leihweise unter Vertrag genommen wurde, hat der SV Wehen Wiesbaden nun Maximilian Dittgen fest vom 1. FC Kaiserslautern verpflichtet. Der 23-jährige Flügelspieler wechselt ablösefrei und unterschreibt einen Vertrag bis 2020. 

​​"Max ist ein junger Spieler mit Entwicklungspotenzial. Auf Grund der Verletzungen konnte er in dieser Saison dieses Potenzial noch nicht vollständig abrufen", sagte Wehen-Sportdirektor Christian Hock. "Wir freuen uns, dass wir den gemeinsamen Weg weitergehen und erwarten von ihm in den nächsten beiden Jahren noch viele Spiele wie gegen Aue."


Dittgen kam in der bisherigen Saison verletzungsbedingt lediglich 20 Mal zum Einsatz, konnte aber sein Potenzial in dieser Zeit das ein oder andere Mal andeuten. Bei der 1. Pokal-Runde gegen Erzgebirge Aue machte der ehemalige U20-Nationalspieler Deutschlands sein wohl bestes Spiel.