Javairô Dilrosun wird seinen auslaufenden Vertrag bei Manchester City definitiv nicht mehr verlängern. Trotz zahlreicher Angebote zieht es den jungen Rechtsfuß wohl sicher in die Bundesliga – Hertha BSC soll ihm einen Vierjahresvertrag offerieren.


Hertha BSC wird aller Voraussicht nach in Kürze den ersten Neuzugang für die kommende Saison offiziell bekanntgeben. Laut einem Bericht des Sport-Fachmagazins kicker ist sich die Alte Dame ​mit Javairô Dilrosun über einen Wechsel an die Spree einig. In der Bundeshauptstadt werde er zeitnah einen Vierjahresvertrag unterzeichnen, heißt es.

Arsenal v Manchester City: FA Youth Cup Semi-Final Second Leg

Bald neu bei der Hertha: Javairô Dilrosun (l.)


Eine Offerte zur Vertragsverlängerung bei Manchester City lehnte Dilrosun bereits ab. Auch Mitbewerber Benfica Lissabon hatte keine Chance im Rennen um den niederländischen U20-Nationalspieler. Bei den Skyblues standen die Aussichten, es irgendwann mal in der Profikader zu schaffen, denkbar schlecht.


In der Offensive kann Dilrosun auf beiden Flügeln agieren, aber auch in der Zentrale für Gefahr sorgen. In der laufenden Reserverunde der Premier League kommt der 19-Jährige für die U23-Auswahl ManCitys auf fünf Vorlagen in zwölf Spielen. Dilrosuns Qualität liegt vor allem im Eins-gegen-eins, in Manchester durfte er öfters mit den Profis trainieren – der Durchbruch blieb ihm aber verwehrt.