​Was sich in den letzten Stunden angebahnt hat, ist nun sicher. Bayern-Profi Javi Martinez fällt für das Halbfinal-Rückspiel gegen Real Madrid aus, das berichtet die spanische Sportzeitung Marca. Zuvor berichtete bereits Sport 1, dass über den Einsatz erst kurz vor der Partie eine Entscheidung getroffen wird. 

Den spanischen Mittelfeldspieler plagen nach einem Zusammenprall mit Cristiano Ronaldo im Hinspiel weiterhin Schwindelgefühle. Martinez hatte dabei eine "leichte Schädelprellung" erlitten und zudem einen blauen Fleck am Kopf davon getragen. Nicht förderlich war außerdem, dass der Mittelfeld-Mann am Sonntag im Training einen Ball gegen den Kopf bekommen haben soll.


Marca spekuliert, dass Corentin Tolisso für Martinez in die Startelf rutschen wird. Auch Sebastian Rudy scheint gute Chancen auf einen Platz in der ersten Elf zu besitzen. Der deutsche Rekordmeister trifft am Mittwoch um 20:45 Uhr auf Real Madrid. Das Hinspiel endete 1:2 aus Sicht der Münchener.