22 Jahre lang gehörten Andres Iniesta und der FC Barcelona zusammen - jetzt trennen sich ihre Wege. Heute Nachmittag gab der Mittelfeldspieler auf einer Pressekonferenz seinen Ausstieg bekannt. Iniesta hat sich bei den Katalanen einen Namen als einer der größten Spieler in der Fußballwelt gemacht und wurde von vielen verehrt. Via Twitter zollen jetzt viele Iniesta-Fans ihrem Helden die letzte Ehre.


Allen voran bedankt sich natürlich der FC Barcelona für die 22 Jahre Verbundenheit und postete die emotionalsten Ausschnitte der tränenreichen Konferenz.

Doch wie tief die gegenseitige Zuneigung wirklich geht, zeigt ein weiterer Post. Der Twitter-Account des FC Barcelona hat für ihren Helden unter dem Hashtag #Infinit8Iniesta eine Seite eingerichtet, die Bilder des 33-Jährigen während seiner Karriere bei den Katalanen zeigen. Auch sind einige private Kindheitsbilder dabei, die Iniestas Liebe zum Fußball schon damals beweisen.

​​Neben dem Verein bedanken sich natürlich auch seine Mannschaftskollegen für die glücklichen und vor allem erfolgreichen Jahre zusammen. Allen voran zeigt Mannschaftskollege Ivan Rakitic seine Anerkennung mit dem Post: "Danke Iniesta! Mein Kapitän, mein Mannschaftskollege, mein Freund. Viel Glück dir und deiner Familie bei deinem nächsten Lebensschritt!"

An der Pressekonferenz nahmen unter anderem auch Teamkollege Philippe Coutinho und Gerard Pique teil, um ihrem Freund auch bei diesem schweren Schritt zur Seite zu stehen. Pique spielte über zehn Jahre an Iniestas Seite, im Verein wie auch in der spanischen Nationalmannschaft. Sichtlich mitgenommen hörte er seinem Kameraden während der Pressekonferenz zu. 


Auch der Präsident des FC Barcelona, Josep Maria Bartomeu, zeigte sich via Twitter mitgenommen und bedankte sich bei seinem Schützling für die lange Zeit.

Doch nicht nur der Verein zeigte sich emotional, die ganze Fußballwelt ist erschüttert von der Nachricht, dass Iniesta den FC Barcelona verlässt. Viele Fans erwiesen ihrem Held und Vorbild via Twitter die letzte Ehre und twitterten bekannte Bilder des Stars oder zeigten auf anderem Weg ihre Dankbarkeit.

Die vielen Posts und Tweets, die in den vergangenen Stunden um die ganze Welt gegangen sind, zeigen, wie sehr der 33-Jährige die Herzen Vieler in seiner Laufbahn berührt hat. Doch wie Iniesta selber sagte: "Es ist hart, auf Wiedersehen zu sagen" - und die Katalanen werden ihren Star sicher schmerzhaft vermissen.