Der FC Chelsea träumt noch immer von der Qualifikation für die Champions League. Vier Spieltage vor Schluss liegen die 'Blues' auf dem fünften Tabellenplatz, haben allerdings fünf Punkte Rückstand auf Tottenham Hotspur,das derzeit mit dem FC Liverpool um den letzten verbleibenden direkten Startplatz für die Königsklasse kämpft. Gegen Swansea ist ein Sieg für die Mannschaft von Antonio Conte daher Pflicht, doch der Italiener warnte vor den abstiegsgefährdeten Walisern.


Drei Ligaspiele ohne Niederlage gab es für den FC Chelsea zuletzt im Januar dieses Jahres. Doch nach der 1:3-Niederlage gegen den direkten Konkurrenten Tottenham Hotspur erlangte die Mannschaft von Antonio Conte, ​dessen Zukunft weiterhin ungewiss ist, neben dem Unentschieden gegen West Ham United zwei wichtige Siege gegen Southampton und dem FC Burnley.


Nun treffen die 'Blues' am Samstag auf Swansea City, und Conte weiß um die Schwere der Aufgabe: "Wir treffen auf eine Mannschaft, die gegen den Abstieg kämpft. Swansea hat vier der letzten fünf Heimspiele gewonnen und einmal unentschieden gespielt. Das bedeutet, dass sie in guter Form sind", so der 48-Jährige auf der ​vereinseigenen Website

Dennoch gehe es vor allem darum, den Kampf um die begehrten Champions-League-Plätze nicht aufzugeben: "Wenn wir weiterhin auf eine Teilnahme an der Champions League hoffen wollen, brauchen wir drei Punkte, um Druck auf die Mannschaften vor uns auszuüben", führte er fort. Allerdings sei dieses Unterfangen nicht so einfach: "Die Realität ist, dass Tottenham einen großen Vorsprung hat." Die "einzige Möglichkeit", Druck zu erzeugen, seien daher drei Punkte gegen die Waliser.


Lob für Cahill - Saisonaus für David Luiz?


Im Anschluss verteilte der ehemalige Trainer der italienischen Nationalmannschaft ein Lob für Abwehrspieler Gary Cahill, der nach einer eher ​durchwachsenen Saison um einen Platz im WM-Kader der 'Three Lions' bangen muss: "Wir sprechen über einen wichtigen Spieler - für Chelsea und für die Nationalmannschaft", so Conte. Cahill verfüge über "große Erfahrung" und spiele aktuell "sehr gut. Er muss auf diese Weise weitermachen." 


Dennoch wolle Conte die Entscheidung Nationaltrainer Gareth Southgate überlassen. Er habe "großen Respekt" vor dem 47-Jährigen, der "die beste Entscheidung für die Nationalmannschaft" treffen müsse. Doch zum Saisonende wolle der Italiener Cahill noch einmal die Gelegenheit geben, sich für eine Teilnahme bei der Weltmeisterschaft zu empfehlen und gleichzeitig Andreas Christensen, der nach seiner Rückkehr aus Mönchengladbach zum Stammspieler mutierte, eine Pause gewähren. Es sei "richtig", Cahill nun mehr Spielzeit zu geben. "Er hat es verdient", so Conte.

Burnley v Chelsea - Premier League

           Gary Cahill (r.) kam in der Premier League bislang nur 24 Mal zum Einsatz


Derweil wisse er nicht, ob Innenverteidiger David Luiz in dieser Saison noch einmal zum Einsatz kommen wird. "Wir müssen abwarten. Er ist derzeit im Training und steigert sich sehr. Er hatte ein Problem mit dem Knie, aber er arbeitet sehr hart und ich denke, es ist sein Ziel, vor Saisonende wieder zurückzukehren", so Conte, der auch ein paar Worte über Tammy Abraham verlor. 


Der 20-jährige Angreifer ist in dieser Saison vom FC Chelsea an Swansea ausgeliehen, kann aufgrund der Regularien bezüglich der Leihgeschäfte jedoch nicht gegen die 'Blues auflaufen'. Conte: "Diese Saison war sehr wichtig für Tammys Entwicklung". Zwar spiele der U-21 Nationalspieler nicht regelmäßig, doch es sei entscheidend, dass er überhaupt zum Zug komme: "Es ist wichtig, um seine Erfahrung und sein Selbstbewusstsein zu stärken." Über eine Rückkehr an die Stamford Bridge wolle man derzeit noch nicht nachdenken, doch Conte ist sich sicher: "Tammy wird in der Zukunft mit Sicherheit ein wichtiger Spieler sein."