​Der FC Liverpool steht nach dem 5:2-Sieg über die AS Rom im Halbfinal-Hinspiel der Champions League bereits mit einem Bein im Finale. Vor dem entscheidenden Rückspiel am kommenden Mittwoch müssen die "Reds" allerdings zunächst in der Premier League ran, wo es gegen den Tabellenvorletzten Stoke City gilt, Tabellenplatz drei zu behaupten. 


Nicht mithelfen kann dabei in jedem Fall Alex Oxlade-Chamberlain, der sich gegen die Italiener unter der Woche eine schwere Verletzung zuzog und monatelang ausfallen wird. Fraglich ist zudem ein Einsatz von Linksaußen Sadio Mané, der am Donnerstag nicht am Mannschaftstraining teilnahm. 


Die Verletzung von Alex Oxlade-Chamberlain trübte einen aus Sicht des FC Liverpool insgesamt und besonders vom Ergebnis her absolut gelungenen Champions-League-Abend am Dienstag. Spätestes seit einer eingehenden Untersuchung ist nun endgültig klar, der 24-Jährige wird den Rest der Saison mit den "Reds" sowie die Weltmeisterschaft im Sommer in Russland mit Englands "Three Lions" aufgrund eines schweren Bänderschadens verpassen. 


FBL-EUR-C1-LIVERPOOL-ROMA

Saison- und WM-Aus: Liverpools Alex Oxlade-Chamberlain zog sich im Champions-League-Spiel gegen die AS Rom eine schwere Bänderverletzung zu 



Wie LFC-Coach Jürgen Klopp auf der Pressekonferenz vor dem Ligaspiel gegen Abstiegskandidat Stoke City erklärte, bedauere er den Ausfall des Neuzugangs vom FC Arsenal sehr. "Ich habe dafür keine Worte. Ich kann nicht glauben, dass diesem wunderbaren Spieler, Menschen, JungeN, was auch immer, in einer solch positiven Situation, in der er dem Team geholfen hat, so etwas passiert. Ich bin wirklich sprachlos", so der 50-Jährige. "Es ist einfach eine Schande und nicht fair, um ehrlich zu sein. Aber so ist das Leben manchmal." Dennoch glaubt er an Oxlande-Chamberlain und eine baldige Rückkehr zu alter Stärke. "Er ist eine absolut positive Person und er wird zurückkommen. Ich habe ihm schon gesagt, dass wir auf ihn warten werden wie eine gute Frau, wenn ihr Mann im Gefängnis sitzt."


Für die anstehende Ligapartie in der Premier League gegen Stoke City könnte neben "The Ox" auch Linksaußen Sadio Mané ausfallen. Der Senegalese hat eine leichte Blessur und nahm am Donnerstag nicht am Mannschaftstraining der "Reds" teil. Ein Einsatz gegen die "Potters" sei laut Klopp aber eventuell möglich. "Natürlich ist da etwas. Wir werden sehen. Es ist nicht so ernst, es gibt eine Chance für morgen. Ob wir diese Chance nutzen oder nicht, dafür ist es noch zu früh. In diesen Zeiten musst du jede Minute und Sekunde nutzen, mit den Spielern sprechen, mit den Ärzten sprechen, mit den Physios und dem ganzen Staff. Am Ende musst du eine Entscheidung treffen und das werde ich tun." Mané bestritt in der laufenden Saison bislang wettbewerbsübergreifend 40 Pflichtspiele und erzielte dabei 18 Tore sowie neun Vorlagen.