Peter Stöger konnte am Dienstagnachmittag einige Rückkehrer im Mannschaftstraining der Schwarz-Gelben begrüßen. So kehrten die zuletzt Verletzten Shinji Kagawa, Raphael Guerreiro und Andre Schürrle zum Kader zurück.


Das 4:0 gegen Bayer Leverkusen am Wochenende war Balsam auf die zuletzt geschundene BVB-Seele. Pünktlich zum Saisonfinale kehren auch die verletzten Spieler zurück zum Team. Shinji Kagawa, der zuletzt unter Problemen am Knöchel litt, war ebenso im Training wie Raphael Guerreiro, der sich Ende März einen Muskelfaserriss im Oberschenkel zuzog.


Neben den beiden Nationalspielern konnte Peter Stöger auch Andre Schürrle im Kreise der Teamkollegen begrüßen. Der 27-Jährige bekam in der Endphase des Spiels gegen die Werkself einen Schlag auf den Fuß, der einen Einsatz am kommenden Wochenende zunächst in Frage stellte. Nun aber scheint der Heilungsverlauf doch so positiv, dass Schürrle am Sonntagabend beim Spiel in Bremen eine Option sein kann.