Vor der offiziellen Präsentation tauchen im Netz Bilder vom neuen BVB-Heimtrikot auf. In der kommenden Spielzeit gehen die Borussen mit schwarzen Ärmeln auf Punkte-Jagd. Das Stutzendesign ändert sich ebenfalls.


Borussia Dortmund und Ausrüster Puma wollen das neue Heimtrikot zur Saison 2018/2019 zum abschließenden Bundesliga-Heimspiel am 5. Mai gegen Mainz 05 (Samstag, 15.30 Uhr) präsentieren. Das Netz ist allerdings schneller und verrät schon jetzt, wie das neue Heimdress der Borussen aussehen soll. Die Seite ​Footyheadlines.com zeigt Bilder vom neuen Schwarz-Gelben Leibchen, dem Hosen- und Stutzendesign.


Demnach bleibt die Farbauswahl wenig überraschend klassisch in den Vereinsfarben. Die Ärmel werden beim neuen Trikot allerdings in Schwarz gehalten, mit einem leichten Melange-Effekt. Auf einem breiten Gelben Ring sollen die Sponsorenembleme Platz finden. 

Die Hose ist wie gewohnt komplett in Schwarz, während es für die Stutzen ein neues Design gibt. In den letzten beiden Jahren haben sich diese nicht verändert. Nun werden die schwarzen Streifen dünner und in der Mitte prangert rechts die Zahl '19' und am linken Socken die '09', um zusammen das Gründerjahr des BVB darzustellen.

Der BVB und Puma sind seit Sommer 2012 Partner. Der Ausrüstervertrag des deutschen Sportartikelherstellers mit den Borussen läuft noch bis 2020. Ob es wieder eine spezielle Champions-League-Edition geben wird, entscheiden die BVB-Profis in den letzten drei Bundesligapartien in Bremen, gegen Mainz und in Hoffenheim.


Mit fünf Zählern Vorsprung auf den Fünften Hoffenheim sollte der erneute Königsklassen-Einzug gelingen - um dann in der kommenden Spielzeit im neuen Gewand den geforderten Umbruch einzuleiten.