​Das Spiel am 25. April wird auch für ihn ein ganz besonderes werden: Robert Lewandowski könnte zum Protagonisten des anstehenden Champions-League-Halbfinales werden, schließlich ist der Pole der Top-Torschütze der Münchner. Doch gleichzeitig wird er mit Real Madrid auf einen Gegner treffen, mit dem er selbst schon lange und immer wieder in Verbindung gebracht wird. 


In einem Interview mit FC Bayern TV äußerte sich der 29-Jährige nun zur anstehenden Partie.

"Ich denke, die Stimmung in der Kabine, in der Mannschaft ist sehr gut. In der letzten Zeit haben wir schon gezeigt, dass wir in guter Form und auf jedes Spiel heiß sind." 


Gegen Real brauche es eine komplette Leistung des amtierenden deutschen Meisters, sowohl offensiv, als auch defensiv. "Wenn du im Finale spielen willst, musst du jeden Gegner schlagen. Wir wissen, was Real Madrid in der Champions League in den letzten zwei Jahren gemacht hat und wir müssen wirklich sehr fokussiert spielen und versuchen, wenn jemand von Real Madrid einen Fehler macht, daraus eine Situation zu machen und ein Tor zu schießen, auch richtig gut defensiv zu spielen. Wir wissen, dass wir es auch gegen Real Madrid schaffen können. Aber klar, das ist ein klasse Gegner, ein schwieriges Spiel, aber ich hoffe, das wird ein interessantes Spiel und hoffe, dass wir am Ende zufriedener sind", so der Angreifer.

Hannover 96 v FC Bayern Muenchen - Bundesliga

"Unseren Fußball spielen und zeigen, was wir am besten können" - Lewandowski gibt sich angriffslustig


"Ich hoffe, dass Cristiano Ronaldo keine Tore mehr schießt, aber am wichtigsten ist es, was wir mit der ganzen Mannschaft machen, wie wir die gesamte Mannschaft verteidigen, nicht nur Cristiano Ronaldo. Wir müssen auf jeden Spieler aufpassen. Aber wir werden unseren Fußball spielen und zeigen, was wir am besten können. Dann ist es klar, dass auch Real Madrid Probleme bekommen kann. Wir müssen wirklich, egal was passiert, bis zum Ende spielen, immer versuchen, weiter offensiv zu spielen und weiter das nächste Tor zu schießen, das ist die Champions League. Hier musst du auf jedes kleinste Detail aufpassen und versuchen, den besten Fußball zu zeigen."

Real Madrid CF v FC Bayern Muenchen - UEFA Champions League Quarter Final: Second Leg

Vergangene Duelle gegen Real Madrid: laut dem Stürmer kein Faktor mehr für die kommende Partie


Auf die Frage, ob die vergangenen Duelle mit den 'Königlichen' noch in den Köpfen der Akteure stecken, hatte Lewandowski eine klare Antwort parat: "Nein, das ist eine ganz andere Saison, ein ganz neues Jahr. Und das, was letztes Jahr passiert ist, ist schon vorbei und wir wissen, dass jedes Spiel und jede Saison anders ist und jetzt wieder gegen Real Madrid zu spielen wird ganz anders sein als letztes Mal und wir haben nicht mehr im Kopf, was letztes Jahr passiert ist."


Als Favoriten sieht der Pole den kommenden Gegner zwar, doch als Finalisten will er das Team von Zinédine Zidane deshalb nicht automatisch sehen. "Wenn du die Champions League zwei Mal in Folge gewinnst, dann bist du Favorit. Aber das bedeutet nicht, dass du weiter bist."