​Beim 2:2-Remis des FC Liverpool gegen West Bromwich Albion kam es zu einer unschönen Szene, als Danny Ings von Ahmed Hegazy beim Fall mit der Faust einen Schlag bekam. Da der Schiedsrichter der Partie nichts gesehen hat, wurde der Fall durch den englischen Fußballverband nachträglich überprüft.​​

Die FA gab am Montag bekannt, dass es keine nachträgliche Bestrafung für den ägyptischen Übeltäter geben wird. Ein aus drei ehemaligen Schiedsrichtern bestehendes Gremium konnte sich nicht darauf einigen, dass die Aktion rotwürdig ist.


Für Liverpool-Stürmer Ings ist dies sicherlich ein wenig enttäuschend, wobei auch West Brom diese Entscheidung relativ egal sein kann. Denn mit acht Punkten Abstand auf das rettende Ufer ist der Klassenerhalt der 'Baggies' praktisch unmöglich.​​