​Nach dem souveränen 3:0-Auswärtssieg in Hannover fiebert man beim FC Bayern München dem Champions-League-Halbfinale gegen Real Madrid entgegen. Am Mittwochabend geht in der Allianz Arena das Hinspiel über die Bühne. Nicht nur bei den Spielern, sondern auch bei den Fans ist die Vorfreude auf das Duell mit dem amtierenden Titelverteidiger riesengroß. 


"Es ist immer gut, dass man sein Spiel in der Liga gewinnt, wenn man die Champions League vor der Brust hat", erklärte Cheftrainer Jupp Heynckes nach dem Auswärtssieg. "Wir wissen, wie gut Real ist. Aber wir sind auch nicht schlecht", betonte der FCB-Coach. Nach den jüngsten Erfolgen strotzt der deutsche Rekordmeister vor Selbstvertrauen. "Wir stehen zusammen, die Qualität ist extrem hoch, der Siegeswille enorm. Wir gehen mit breiter Brust in das Spiel rein", stellte Weltmeister Thomas Müller klar. 

Die beiden Partien gegen Real Madrid zählen zweifelsohne zu den Höhepunkten der Saison. Mit den 'Königlichen' hat der deutsche Rekordmeister ohnehin noch eine Rechnung zu begleichen. In der vergangenen Saison schieden die Bayern im Champions-League-Viertelfinale unglücklich gegen den späteren Titelgewinner aus. "Jetzt kommen die großen Spiele, die wirklich Spaß machen. Dafür bin ich zum FC Bayern gekommen. Dass ich so etwas in meiner ersten Saison bei Bayern erleben darf, ist natürlich großartig", wird Niklas Süle von der Abendzeitung zitiert. 


Bei den Fans ist die Vorfreude auf das anstehende Kracher-Duell ebenfalls riesengroß. Wie die Münchner mitteilten, hat es für das Hinspiel mehr als 250.000 Anfragen für Eintrittskarten gegeben. Nach der 28. Meisterschaft und dem Einzug ins DFB-Pokal-Finale lebt bei den Bayern der Traum vom erneuten Triple-Gewinn. 


Heynckes wäre es zu gönnen, wenn er sich Ende Mai erneut mit dem Triple in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet. Der 72-Jährige hat den FC Bayern nach seiner Rückkehr im Oktober auf eindrucksvolle Art und Weise wieder in die Erfolgsspur gebracht und dadurch bei den Fans eine große Euphorie entfacht.