​Das mit Abstand spannendste Meisterschaftsrennen findet derzeit in Italien statt. Mit einem sensationellen 1:0-Auswärtssieg konnte der SSC Napoli den Abstand von Tabellenführer Juventus Turin auf nur einen Punkte verkürzen.


Im Allianz Stadium sorgte Napoli-Verteidiger Kalidou Koulibaly für die Sensation, als er in der 90. Minute einen Eckball von Jose Callejon fantastisch per Kopfball im gegnerischen Tor unterbrachte. Ein hochverdienter Sieg der Truppe von Maurizio Sarri, die deutlich mehr Chancen vorweisen konnte.

Die Feier auf dem fremden Rasen war nach dem Schlusspfiff überschwänglich, währenddessen machte sich Juve-Coach Massimiliano Allegri umgehend auf den Weg Richtung Kabine. Es ist klar, wer derzeit über das Momentum verfügt. 


​​In den letzten vier Liga-Spielen ist also im Meisterschaftsrennen noch alles offen. Vor allem Napoli kann sich freuen, da Juventus noch auf Inter Mailand und die AS Roma treffen muss. Auf Napoli wartet mit Florenz der wohl kniffligste Gegner in einer Woche.