​In Spaniens höchster Spielklasse steht nach dem FC Malaga nun der nächste La-Liga-Absteiger fest. UD Las Palmas hat sich mit einer blamablen 0:4-Niederlage am Sonntag gegen Deportivo Alaves Richtung zweite Liga verabschiedet. 

​​Somit führt Las Palmas eine Serie von 12 sieglosen Spielen in Folge fort. Der Klub von Trainer Paco Jemez befindet sich derzeit mit 21 Punkten auf dem vorletzten Tabellenplatz. Es stehen nur noch vier Liga-Spiele an.


Auf Las Palmas könnte bald Deportivo La Coruna folgen. Den Verein aus Galicien trennen sechs Punkte vom rettenden Ufer. Las Palmas kann sich derweil schon auf die 2. Liga vorbereiten. Ein trauriger Abstieg eines Klubs, der in der vergangenen Spielzeit mit Spielern wie Kevin-Prince Boateng sehr ansehnlichen Fußball darbot.