Der FC Bayern München strukturiert seine Nachwuchsabteilung weiter um. Nachdem in den vergangenen Tagen bekannt wurde, dass Ex-Stürmer Miroslav Klose ab der kommenden Saison ​die U-17 des Rekordmeisters übernimmt​, gab der Verein heute bekannt, dass Tim Walter, Trainer der zweiten Mannschaft, seinen zum Saisonende auslaufenden Vertrag nicht verlängern werde.


Nach drei Jahren ist Schluss: Wie der FC Bayern heute Mittag auf der ​vereinseigenen Website bekanntgab, wird Nachwuchstrainer Tim Walter den Verein nach Ablauf der Saison verlassen. Der 42-Jährige wechselte im Sommer 2015 von der Nachwuchsabteilung des Karlsruher SC nach München und feierte unter anderem im vergangenen Jahr mit der U-17 den Gewinn der B-Jugend-Meisterschaft. Aktuell liegt er mit der U-23 hinter 1860 München auf dem zweiten Platz der Regionalliga Bayern, doch bei neun Punkten Rückstand auf die 'Löwen' ist die Chance auf einen möglichen Aufstieg in die dritte Liga eher gering.

"Ich möchte mich ganz herzlich bei Tim Walter für die gute Arbeit in den letzten drei Jahren in unserem Nachwuchsbereich bedanken und wünsche ihm alles Gute für seine weitere sportliche Laufbahn", sagte Sportdirektor Hasan Salihamidzic. Walter selbst sprach von "einer wunderbaren Zeit beim FC Bayern, gekrönt vom Gewinn der Deutschen Meisterschaft mit der U-17 im vergangenen Jahr, die wir nach zehn Jahren endlich wieder nach München holen konnten. In der aktuellen Saison sind wir mit der jüngsten zweiten Mannschaft aller Zeiten beim FC Bayern auf einem guten Weg- sowohl was den sportlichen Erfolg als auch die Ausbildung von Talenten für die erste Mannschaft und als Bundesliga-Spieler angeht." 


In den verbleibenden Wochen wolle er das Maximum aus dem Saison-Endspurt herausholen: "Nun gilt meine volle Konzentration den restlichen Saisonspielen. Danach ist es an der Zeit, eine neue Herausforderung anzugehen."

FC Bayern Muenchen v Borussia Dortmund - DFB Cup Semi Final

   Bahn frei: Mehmet Scholl könnte nach fünf Jahren wieder zum FC Bayern zurückkehren


Walter bestritt insgesamt 86 Partien als Trainer der U-17 sowie U-23 der Bayern und erreichte einen Gesamt-Schnitt von rund 2,1 Punkten pro Spiel. Durch das Ende seines Engagements zum Saisonende wird eine Verpflichtung von Mehmet Scholl immer wahrscheinlicher. Der 47-Jährige war in der Vergangenheit bereits von 2008 bis 2010 sowie von 2012 bis 2013 in der Nachwuchsabteilung der Münchner tätig ​und soll neuesten Meldungen zufolge im Sommer erneut das Amt als Trainer der zweiten Mannschaft übernehmen.