ROME, ITALY - FEBRUARY 11:  Cengiz Under of AS Roma celebrates after scoring the team's third goal during the serie A match between AS Roma and Benevento Calcio at Stadio Olimpico on February 11, 2018 in Rome, Italy.  (Photo by Paolo Bruno/Getty Images)

Top 5: Die besten U21-Talente der Serie A

Nach der EM 2016 schauten die Azzurri in eine düstere Zukunft. Wenngleich Antonio Conte mit der „Squadra Azzurra“ bis zum bitteren Aus im Viertelfinale gegen Deutschland überzeugen konnte, bestand der Großteil der Mannschaft aus sehr erfahrenen Kickern. Das Land des „Calcio“ fehlte es an vielversprechenden Talente und somit machte der Gedanke an die Zukunft der Nationalmannschaft wenig Hoffnung. Doch als hätte der Fußballgott dieses Defizit im Mutterland der Pasta höchstpersönlich analysiert, sorgten nach der EM plötzlich zahlreiche Talente bis heute für Aufsehen in der Serie A. 90min.de stellt euch die besten Fünf der laufenden Saison vor:  

5. Federico Chiesa

Der Sohn des ehemaligen italienischen Nationalstürmers Enrico Chiesa feierte bereits in der letzten Saison seinen Durchbruch in der Serie A und ist damit ganze vier Jahre schneller als sein Vater gewesen. Seine persönliche Bestmarke von neun Scorerpunkten hat er diese Saison bereits mit 13 (sechs Tore, sieben Vorlagen) übertroffen. Neben seinen extrem gefährlichen Distanzschüssen und seiner Explosivität, imponiert er gleichermaßen durch seine Kämpfer-Mentalität. Ihm ist es egal, ob ein Bonucci oder Chiellini vor ihm steht, er sucht oftmals mutig das Eins-gegen-eins-Duell.  

4. Cengiz Ünder

Betrachtet man die Physis des kleinen und schmächtigen Flügelstürmers, dann überrascht die enorme Schussgewalt, die der türkische Nationalspieler in seinem linken Fuß mit sich trägt. Das Talent der Roma darf in der Nähe des Sechszehners nicht zum Abschluss kommen, denn sonst klingelt es im Karton. Ganze acht Scorerpunkte (sechs Tore, zwei Vorlagen) stehen auf dem Konto des 20-Jährigen, die er jedoch nach Anpassungsproblemen in der Serie A in seinen letzten elf Einsätzen für die Roma sammelte.  

3. Daniele Verde

Die Roma-Leihgabe ist derzeit einer der wenigen Lichtblicke bei Hellas Verona. Dank der fünf Scorerpunkte (zwei Tore, drei Vorlagen) des aktuellen U21-Nationalspieler Italiens, besitzt der Vorletzte der Serie A überhaupt noch die Chance, den Klassenerhalt zu schaffen. Denn der junge Flügelstürmer belebt die schwache Offensive des Aufsteigers wiederkehrend mit seinen trickreichen Dribblings und äußerst präzisen Flanken. Technisch ist der 1,68 Meter kleine Flügelflitzer eine Augenweide, denn Verde besitzt die seltene Gabe auch gegen tiefstehende Gegner per Lupfer den tödlichen Pass zu spielen.   

2. Lorenzo Pellegrini

Der nächste Roma-Akteur ist ein Allroundtalent, denn Lorenzo Pellegrini besitzt kaum Schwächen und ist für seine 21 Jahre schon unglaublich weit in seiner Entwicklung. Der italienische Nationalspieler überzeugt nicht nur mit seiner Kreativität, sondern auch mit tödlichen Pässen aus der Tiefe. Dass er aus der Distanz treffen kann, hat er schon mehrfach auf höchstem italienischen Niveau bewiesen. Angesichts dieser vorzüglichen Eigenschaften überrascht es nicht, dass er sich gegen die namhafte Konkurrenz wie Maxime Gonalons oder Kevin Strootman schon in seiner ersten Saison bei den „Giallorossi“ behaupten kann.   

1. Rolando Mandragora

Zwar wurde die Juventus-Leihgabe (zurzeit im Diensten von Serie-A-Aufsteiger FC Crotone) von den Medien schon als der neue Andrea Pirlo deklariert, jedoch erinnert der Kapitän der U21 Italiens vom Spielstil her eher an PSG’s Sechser Thiago Motta. Der 20-jährige Italiener besitzt eine hohe Spielintelligenz, die er nicht nur am Ball, sondern auch defensiv einzusetzen weiß. Kein Mittelfeldspieler in der Serie A durchschaute mehr Pässe des Gegners und fing diese ab als der Juve-Diamant! Die Verantwortlichen der „Bianconeri“ können sich bereits jetzt über die Rückkehr des Sechsers am Saisonende freuen, denn sie bekommen ein Talent von den Kalabresen zurück, welches nun das Format besitzt, im hochbesetzten Kader der „Alten Dame“ eine wichtige Rolle zu spielen.