Pokal-Halbfinale in Leverkusen: Die voraussichtliche Aufstellung des FC Bayern München

Der FC Bayern München ist am Dienstagabend (20.45 Uhr) im DFB-Pokal-Halbfinale bei Bayer 04 Leverkusen zu Gast. Cheftrainer Jupp Heynckes, der die 'Werkself' von 2009 bis 2011 trainierte, erwartet ein schweres Auswärtsspiel. "Sie spielen exzellenten Fußball und sind hochbegabt. Sie haben eine gute  Mischung aus jungen und erfahrenen Spielern. Das wird eine sehr schwere Aufgabe", betonte der 72-Jährige. Im Vergleich zum jüngsten 5:1-Heimerfolg gegen Borussia Mönchengladbach wird der FCB-Coach wohl einige Veränderungen an seiner Startelf vornehmen. Die folgenden elf Spieler könnte Heynckes in Leverkusen von Beginn an auflaufen lassen. 

11. TW: Sven Ulreich

Im Tor des deutschen Rekordmeisters wird Ulreich stehen. Die Tage als Nummer eins dürften für den Ex-Stuttgarter jedoch bald gezählt sein, da das Comeback von Manuel Neuer näher rückt. Heynckes ist zuversichtlich, dass der Weltmeister im Saisonendspurt zum Einsatz kommen wird. 

10. LV: David Alaba

Nachdem der Österreicher aufgrund von Rückenproblemen drei Pflichtspiele verpasst hatte, feierte er gegen die 'Fohlen' sein Comeback. Alaba markierte dabei ein besonderes Tor. Sein 18. Bundesliga-Treffer war zugleich der erste, den der Außenverteidiger mit dem rechten Fuß erzielt hat.

9. IV: Jerome Boateng

Der Weltmeister stand am vergangenen Spieltag nicht im Kader und verfolgte die Partie zusammen mit dem verletzten Arturo Vidal von der Tribüne aus. In Leverkusen wird der Innenverteidiger wieder der Startelf angehören.

8. IV: Mats Hummels

Den Platz neben Boateng wird Hummels einnehmen. Der Innenverteidiger war in der aktuellen Spielzeit einmal im DFB-Pokal erfolgreich. In der ersten Runde traf der Ex-Dortmunder gegen den Chemnitzer FC per Kopf zum 5:0-Endstand.

7. RV: Joshua Kimmich

Die rechte Abwehrseite ist für Kimmich reserviert. In der laufenden Saison hat der Nationalspieler bislang 40 Pflichtspiele absolviert, in denen er zu 18 Toren die Vorarbeit leistete. Damit ist der 23-Jährige der Top-Vorbereiter des deutschen Rekordmeisters.

6. DM: Javi Martinez

Seit der Rückkehr von Heynckes im Oktober ist der Spanier im defensiven Mittelfeld gesetzt. Zuvor war Martinez als Innenverteidiger im Einsatz. In Leverkusen wird es für den 29-Jährigen wohl die Hauptaufgabe sein, die schnellen Gegenstöße der 'Werkself' zu unterbinden.

5. OM: Thomas Müller

Der Weltmeister hatte am Samstagabend nach 45 Spielminuten Feierabend und durfte in der Kabine bleiben. Im ersten Durchgang glänzte Müller als zweifacher Vorbereiter. In Leverkusen wird der 28-Jährige die Bayern wieder als Kapitän aufs Feld führen.

4. OM: James Rodriguez

Der Kolumbianer kam gegen Borussia Mönchengladbach in der Halbzeitpause für Müller in die Partie und lieferte erneut eine starke Vorstellung ab. Eine Torbeteiligung sprang für die Leihgabe von Real Madrid dieses Mal allerdings nicht heraus. In den vorangegangenen drei Bundesliga-Partien steuerte der Offensivspieler zwei Treffer und vier Torvorlagen bei. 

3. LA: Franck Ribéry

Ribéry und Arjen Robben wurden beim jüngsten 5:1-Heimerfolg geschont und verfolgten die Partie 90 Minuten lang von der Bank aus. In Leverkusen werden beide voraussichtlich wieder in die Startelf zurückkehren. Mit dem FC Bayern gewann der 35-jährige Franzose bereits fünf Mal den DFB-Pokal. 

2. RA: Arjen Robben

Der Niederländer avancierte im DFB-Pokal-Viertelfinale zum Spieler des Spiels. Beim 6:0-Auswärtssieg in Paderborn bereitete Robben zunächst den ersten Treffer durch Kingsley Coman vor. In der Schlussphase schnürte der 34-Jährige innerhalb von zwei Spielminuten einen Doppelpack.

1. MS: Robert Lewandowski

Der Torjäger kam am vergangenen Samstag als Joker zum Zug und ersetzte Sandro Wagner. Zwölf Minuten nach seiner Einwechslung traf Lewandowski zum 5:1-Endstand und schraubte sein Torkonto auf 27 Treffer in die Höhe. Im DFB-Pokal erzielte der Ex-Dortmunder bislang drei Tore.