Der FC Barcelona könnte im Sommer Vereins-Ikone Andres Iniesta verlieren. Dem Routinier liegen hoch dotierte Angebote aus China vor, sein Vertrag in Katalonien läuft unbefristet. Die Entscheidung über seine Zukunft hat Iniesta bereits getroffen.


Andres Iniesta hat eine Entscheidung für seine Zukunft getroffen. Der 33-Jährige könnte seinen Herzensverein FC Barcelona am Saisonende in Richtung China verlassen. Dem Vernehmen nach will Tianjin Quanjian​ den Spanier mit einem Jahresgehalt von 35 Millionen Euro locken. Bei Barca hat der Mittelfeld-Stratege mittlerweile einen unbefristeten Vertrag. 


Im Interview mit der Sport verriet Iniesta nun: „Ich weiß, was ich tun werde. Wenn ich es sagen muss, werde ich es sagen. Zuerst dem Klub, dann dem Coach, dann allen anderen. Jeder kann diese Worte so nehmen, wie er möchte.“ Die Entscheidung habe er bewusst und rational getroffen; die immense Wertschätzung im Verein klammerte er bei diesem Prozent aus: „Ich habe die Liebe und den Respekt der Fans jetzt und für immer. Das ist nichts, was meine Meinung ändern könnte. Ich bin dankbar. Sie haben mir viele Jahre zugeschaut. Es ist mein Zuhause, heute werde ich mich an die Unterstützung erinnern, die sie mir seit Anfang an gegeben haben.“