​Das spektakuläre 4:4-Unentschieden im Revierderby zwischen Schalke 04 und dem BVB ist allen noch bestens in Erinnerung. Bereits im Hinspiel mussten die Königsblauen auf ihren Stürmer Breel Embolo verzichten. Im Rückspiel am Sonntag muss das Team von Domenico Tedesco wohl erneut auf den Schweizer Nationalspieler verzichten.

3000 Schalker Fans strömten am Samstag zum Abschlusstraining vor dem Revier-Gipfel gegen Borussia Dortmund und sie mussten eine bittere Pille schlucken. Nach 30 Minuten brach Breel Embolo, der sich bereits vor einer Woche im Spiel gegen den HSV einen kleinen Muskelfaseriss zuzug, das Training verletzungsbedingt ab. 

FC Schalke 04 v Sport-Club Freiburg - Bundesliga

Kopfzerbrechen vor dem BVB-Spiel: Schalke-Trainer Domenico Tedesco


Am Sonntagnachmittag wollen die Schalker die 2:3-Niederlage gegen den Hamburger SV vergessen machen und den zweiten Platz verteidigen. Tedesco wird vermutlich kein Risiko eingehen und auf Embolo verzichten. Für den 21-Jährigen könnte Franco Di Santo in die Startelf rücken.