Der FC Bayern München bekommt es im Halbfinale der Champions League mit dem spanischen Rekordmeister und Titelverteidiger Real Madrid zu tun. Die Bayern haben mit den "Königlichen" um Superstar Cristiano Ronaldo das wahrscheinlich schwerste Los gezogen. Dennoch freut man sich in München auf zwei spannende und hochklassige Duelle.


Linksverteidiger David Alaba äußerte sich via Twitter als erster Bayern-Profi zur Auslosung und dem kommenden Gegner aus Spanien und spricht von einem "historischen Thriller." 

Wenige Minuten später äußerten sich dann auch Thomas Müller und Arturo Vidal zur Ansetzung des Halbfinals.


Auch der offizielle Twitterkanal postete ein Bild zur Auslosung und verspricht "Festtage" für die Anhänger und Fans. 

Bayern-Coach Jupp Heynckes äußerte sich auf der Pressekonferenz ebenfalls zu den beiden anstehenden Duellen mit seinem Ex-Klub und erwartet ein absolutes Spitzenspiel. 

Auch die Fans der Bayern erwarten ein Top-Spiel und rechnen sich dabei durchaus Chancen gegen den amtierenden Titelträger aus.


​​

​​

​​

​​

​​Mit Blick auf das Aufeinandertreffen beider Teams im Vorjahr erinnerten einige Anhänger jedoch auch an die eklatanten Fehlentscheidungen, die Real Madrid unter anderem zwei Abseitstore bescherten.