TURIN, ITALY - APRIL 03:  Real Madrid coach Zinedine Zidane looks on prior to the UEFA Champions League Quarter Final Leg One match between Juventus and Real Madrid at Allianz Stadium on April 3, 2018 in Turin, Italy.  (Photo by Emilio Andreoli/Getty Images)

Real Madrid: Die voraussichtliche Aufstellung gegen Juventus Turin

IBeim Rückspiel am Mittwoch muss Trainer Zinedine Zidane auf Innenverteidiger Sergio Ramos verzichten, der gelb-gesperrt ist. Für ihn wird voraussichtlich Jesus Vallejo spielen. Der französische Trainer ist optimistisch: "Ich interessiere mich nur für das morgige Spiel und denke dabei nur an mein Team und wie wir spielen müssen, um uns durch ein großartiges Spiel weiter zu qualifizieren", so der 45-jährige zu 'Real Madrid City'.


Diese Aufstellung könnte dem Trainer einen Schritt weiter Richtung Champions League Pokal helfen:

1. Keylor Navas

Der 31-jährige Torwart aus Costa Rica steht seit 2014 zwischen den Pfosten der Spanier. In der aktuellen Champions League war er bisher bei 7 von 9 Spielen auf dem Platz und kassierte lediglich sechs Gegentreffer. Während des Hinspiels gegen Juventus Turin überzeugte er mit einer klasse Leistung. 

2. Marcelo Vieira Da Silva Junior

Marcelo gehört einfach zu Real Madrid. Seit 2007 trägt er das Trikot der Königlichen und stand seitdem bei 316 für seinen Club auf dem Platz. Für den Brasilianer würde der Sieg des Turniers der 4. Champions League Sieg in seiner Karriere bedeuten. Aktuell stand er bei 7 von 9 Spielen auf dem Platz und überzeugte mit einer 83% Passgenauigkeit seinen Trainer, ihn wieder einzusetzen. 

3. Jesús Vallejo

Neben dem gesperrten Kapitän Sergio Ramos fällt auch Ersatzmann Nacho Fenandez aufgrund einer Muskelverletzung aus. Für Trainer Zidane kam nur noch der ehemalige Frankfurter Jesus Vallejo in Frage. Dieser hatte in der vergangenen Woche im Training allerdings einige Beschwerden, die ihn jedoch nicht von einer Trainingsteilnahme am heutigen Tag abhielten, wie 'Marca' berichtete. Für den 21-jährigen Spanier wäre dies das erste Champions League Spiel. 


4. Raphael Varane

Der 24-jährige französische Innenverteidiger spielt seit seinem 18. Lebensjahr für Real Madrid. In dieser Saison kam er bereits sieben Mal in der Champions League zum Einsatz. Trainer Zidane ist ebenfalls überzeugt von der guten Leistung seines Schützlings. "Er gibt bei jedem Spiel alles und behält seine Form. Ich kann ihm nur wünschen, bei Real für den Rest seiner Karriere zu bleiben", so der Franzose gegenüber 'Real Madrid City'.

5. Daniel Carvajal

  Daniel Carvajal stand in dieser Saison bereits bei 5 Champions League Spielen in der Startelf. Bisher überzeugte er mit zwei Torvorlagen und einem 83,8% Passzuspiel. Woran er jedoch noch arbeiten sollte ist seine Spieldisziplin. Mit drei gelben Karten in fünf Spielen gilt er zwar als zweikampfstarker Spieler aber auch als leichtsinnig und aggressiv auf dem Feld.  

 

6. Toni Kroos

 Der deutsche Nationalspieler hat in Real Madrid seine Heimat gefunden. Seit 2014 steht er für die Königlichen auf dem Platz und hat in 119 Spielen zehn Tore geschossen. Er fällt in diesem Turnier vor allem durch Passgenauigkeit (94,4%) und seiner Schnelligkeit auf. Bei acht von neun Spielen stand der 28 auf dem Feld und war bereits bei einem Tor beteiligt.  

7. Casemiro

Der 26-jährige Brasilianer erzielte in der aktuellen Champions League bereits ein Tor im Hinspiel gegen Juventus Turin. Bisher überzeugte der Mittelfeldspieler mit einer 91,6% Passquote in den acht Spielen, in denen er in der Startelf stand und zeigte sich in den Zweikämpfen sehr stark. 

8. Luka Modric

Zidane wird Modric wvoraussichtlich auf linksaußen spielen lassen. Der Kroate konnte in dieser Saison vor allem durch sein starkes Drippling überzeugen, seine Schwäche zeigt sich jedoch in den Tacklings. In der Champions League war der 32-jährige bisher an einem Tor beteiligt und schoss eines selber. 

9. Isco

Der 25-jährige wird voraussichtlich auf die Position vor der Kette bestehend aus Kroos, Casemiro und Modric positioniert. Seit 2013 ist der spanische Nationalspieler bei den Königlichen und schoss bereits 30 Tore für seinen Club. In der Champions League war er bei zwei Toren beteiligt. 

10. Christiano Ronaldo

Trainer Zidane wird mit zwei Stürmern am Mittwoch Abend auflaufen. Einer davon ist natürlich Christiano Ronaldo. Der Superstar stand bei jedem Champions League Spiel auf dem Platz und erzielte bereits 14 Tore und war an drei beteiligt. Allein beim Hinspiel gegen die alte Dame schoss der Portugise zwei Tore. Eine Bilanz, die er am Mittwoch Abend sicherlich noch toppen möchte. 

11. Karim Benzema

Als Stürmer hat man in Real Madrid neben Superstar Christiano Ronaldo kaum eine Chance zu glänzen. Bisher kam Benzema in der Champions League auf zwei Tore, eine eher dünne Leistung als Goaler. Trainer Zidane jedoch lobt den 30-jährigen Franzose: "Er ist derselbe wie immer. Im Moment leidet er ein bisschen, da er seine Leistung steigern will und mehr Tore erzielen will aber er trainiert hart und ist fokussiert, genau wie seine Teamkollegen", so der Trainer lauf 'Real Madrid City'.