​Real Madrid kann im Rückspiel des Champions-League-Viertelfinals gegen den italienischen Rekordmeister Juventus Turin aller Voraussicht nach wieder mit Youngster Jesus Vallejo planen. Der junge Innenverteidiger kehrte am Dienstag wieder ins Mannschaftstraining zurück und dürfte demnach für einen Einsatz am Mittwoch bereit stehen. 


Wie die Marca berichtet, stand Jesus Vallejo am Dienstagvormittag wieder auf dem Trainingsplatz und absolvierte das Mannschaftstraining unter Real-Coach Zinedine Zidane in vollem Umfang. Ein Einsatz es 21-Jährigen im Rückspiel gegen die "alte Dame" aus Turin scheint nach seiner Blessur und Trainingspause zuletzt nun wieder möglich. 


Gerade mit Blick auf die angespannte Personalsituation in der Abwehrzentrale kommt die Rückkehr des Spaniers gerade rechtzeitig: Kapitän Sergio Ramos fehlt nach seiner gelben Karte im Hinspiel gesperrt, Nacho Fernandez ist nach wie vor verletzt. Neben Vallejo steht mit Raphael Varanae lediglich ein gelernter Innenverteidiger zur Verfügung. 



Real Madrid steht nach dem 3:0-Erfolg im Hinspiel in Turin bereits mit einem Bein im Halbfinale der Champions League. Das Rückspiel des spanischen gegen den italienischen Rekordmeister findet am Mittwochabend im Estadio Santiago Bernabeu in Madrid statt.