Die Freude des FC Liverpool über den sensationellen ​Champions-League-Sieg über Manchester City (3:0) bekommt offenbar einen großen Dämpfer. Emre Can droht den Reds für den Rest der Saison auszufallen. Auch eine Teilnahme an der WM soll in Gefahr sein.


Joachim Löw & Co. müssen sich große Sorgen um Emre Can machen. So wird auch der Bundestrainer einen Bericht des Daily Mirror vernommen haben, in dem behauptet wird, dass der Einsatz des Mittelfeldspielers bei der kommenden WM in Russland in Gefahr ist. Zuletzt stand Can am 17. März beim 5:0 gegen den FC Watford auf dem Rasen. Damals musste er aber nach einer halben Stunde verletzungsbedingt ausgewechselt werden.

Burnley v Liverpool - Premier League

Emre Can fällt mit Rückenbeschwerden aus


Seitdem absolvierte Can für die Reds kein Pflichtspiel mehr. Auch von der deutschen Nationalmannschaft, die zuletzt gegen Spanien (1:1) und Brasilien (0:1) testete, reiste der Mittelfeldspieler aufgrund von anhaltenden Rückenproblemen vorzeitig ab. Weiter ist dem englischen Boulevard zu entnehmen, dass für Can die Saison gelaufen ist.


Somit könnte Can Mitte März zum letzten Mal in seiner Karriere für Liverpool aufgelaufen sein. Der Vertrag des 24-Jährigen läuft zum Saisonende aus. Allen voran Juventus Turin soll sich um den gebürtigen Frankfurter bemühen. Wohin es ihn zieht, ist noch offen. Im Gespräch mit der Süddeutschen Zeitung schwärmte Can zuletzt von allen großen europäischen Ligen: Er „möchte ich nichts ausschließen, weil ich nicht weiß, was ich ab Sommer machen werde“.