​Noch ist offen, wo Fiete Arp nach dieser Saison spielen wird. Hamburg, München oder London - alles realistische Optionen für das HSV-Talent. Wie Trainer Christian Titz nun im NDR Sportclub verriet, weiß der ehemalige U17-Coach, wo Arp in Zukunft spielen wird.


Neben dem drohenden Abstieg aus der Bundesliga beherrscht vor allem ein Thema den HSV: Bleibt Fiete Arp in Hamburg? Oder wechselt er? An Interessenten mangelt es jedenfalls nicht. Nachdem zuletzt alle Zeichen auf Abschied standen, macht Christian Titz nun neue Hoffnung.



Angesprochen auf die Zukunftspläne von Arp, gab sich Titz optimistisch. "Er hat mir anvertraut, welche Idee er hat", sagte der HSV-Trainer über seinen 18-jährigen Schützling. "Es ist kein Geheimnis, dass wir uns gut verstehen, und ich glaube, dass es für seine Entwicklung nicht von Nachteil wäre, wenn er auch weiterhin beim HSV spielen würde."


Wo denn genau Arp spielen werde, wollte Titz allerdings nicht sagen: "Das werde ich sicher nicht verraten". Heißt also: Das Rätselraten geht weiter - aber HSV-Fans dürften neue Hoffnung geschöpft haben.