​Die Stimmung bei Borussia Dortmund ist nach der 0:6-Pleite gegen den FC Bayern München weiterhin am Boden. Um am Sonntag gegen den VfB Stuttgart wieder in die Spur zu finden, ergreift Cheftrainer Peter Stöger besondere Maßnahmen.

Nach Angaben der Ruhr Nachrichten wird der BVB die restliche Vorbereitung auf das kommende Bundesliga-Spiel unter Ausschluss der Öffentlichkeit bestreiten. Dies kam vor allem bei der Amtszeit von Thomas Tuchel häufiger vor.

In den kommenden Tagen kann BVB-Trainer Peter Stöger zumindest mit drei weiteren Akteuren das Teamtraining leiten. Seit Dienstag sind Marco Reus, Andriy Yarmolenko sowie Ömer Toprak wieder fit und einsatzbereit. 


Der Druck bei den Schwarz-Gelben ist derzeit gigantisch: Platz zwei ist nun mit vier Punkten Rückstand auf Schalke nur schwer erreichbar, zudem sind die CL-Ränge nicht mehr sicher. Und im Vordergrund steht nach der Blamage am Wochenende vor allem die komplette Unsicherheit über die Identität und Zukunft des Vereins.