Borussia Dortmunds Schlingerkurs der vergangenen Wochen soll schon bald ein Ende nehmen. Um das zu verwirklichen, holt sich der BVB mit Matthias Sammer absolute Fachkompetenz in die eigenen Reihen zurück. Als externer Berater scheint dessen Aufgabenfeld klar abgesteckt zu sein.


Eine offizielle Bestätigung fehlt noch, doch Zweifel an der Rückkehr von Matthias Sammer zu Borussia Dortmund gibt es nicht. Beim TV-Sender Eurosport, für den er als Experte fungiert, bestätigte der ehemalige Fußballprofi bereits, künftig wieder für den BVB zu arbeiten. Für die Zukunft gelten offenbar klare Abmachungen.

FUSSBALL: 1. BL 02/03, BORUSSIA DORTMUND - HSV

Matthias Sammer wurde als BVB-Trainer 2002 Deutscher Meister



Nach Angaben des kicker erhält Sammer beim BVB einen langfristigen Beratervertrag. Dabei sei ein regelmäßiger Austausch vereinbart, „persönlich, per Telefon oder per Tablet“, so die Sportzeitschrift. Zudem sei der 50-Jährige rund um das Dortmunder Vereinsgelände in den vergangenen Wochen bereits einige Male gesehen worden. „Er wird uns als Diskussionspartner guttun“, so BVB-Kaderplaner Michael Zorc.


Sammer bringt neben sportlicher Kompetenz ebenso reichlich BVB-Erfahrung mit. Als Spieler wurde er 1995 und 1996 zweimal Deutscher Meister mit Dortmund. Den Titel mit dem BVB holte er auch als Trainer (2002). Sammer soll den strauchelnden Schwarz-Gelben mittels seiner Expertise wieder neues Leben einhauchen. Genau wie Sebastian Kehl, ​der als Leiter der Lizenzspielerabteilung zurückkommt.