​Eigentlich rechnete die Presse mit dieser Maßnahme schon vor Wochen. Doch erst die vorgestrige 1:2-Niederlage gegen den FC Burnley hat das Faß zum Überlaufen gebracht. Nun trennen sich die Wege von West Bromwich Albion und Alan Pardew. 

​​Am Montagmittag gab der Premier-League-Klub bekannt, dass man sich in beiderseitigem Einvernehmen von Manager Alan Pardew getrennt hat. Somit endet für den 56-jährigen Engländer ein viermonatiges Intermezzo. Darren Moore übernimmt bis auf Weiteres interimistisch die vorherigen Aufgaben Pardews. Co-Trainer John Carver wurde ebenfalls von seinen Aufgaben entbunden. 


West Brom befindet sich nach 32 Spieltagen mit 20 Punkten auf dem allerletzten Tabellenplatz. Der Abstand auf das rettende Ufer beträgt zehn Punkte, wodurch man den Klassenerhalt wohl abhaken kann. Das Restprogramm beinhaltet für den Klub Gegner wie Liverpool, Manchester United und Tottenham.