Jürgen Klopps FC Liverpool und Pep Guardiolas Manchester City wirbeln die englische Premier League mit einem unfassbaren Tempo-Fußball auf. Die beiden Top-Clubs stehen sich am Mittwoch in der Champions League gegenüber; Jürgen Klopp zog im Vorfeld den Vergleich zwischen den beiden Trainern und Mannschaften.


Wo liegt der Unterschied zwischen Jürgen Klopp und Pep Guardiola, zwischen dem FC Liverpool und Manchester City? ​Dieser Frage ist 'Reds'-Coach Klopp auf den Grund gegangen. "Tatsächlich ist da kein großer Unterschied. Es ist nur so, dass Pep's Mannschaften... Pep hatte immer schon bessere Mannschaften als ich", scherzte 'Kloppo', der Guardiola bereits in der Bundesliga gegenüberstand (Klopp coachte den BVB, Guardiola den FC Bayern München). "Der Unterschied", erklärte Klopp ernster, "war noch nie so gering wie er aktuell ist. Als wir Dortmund und Bayern trainiert haben war der Unterschied wirklich groß. 


Auch wenn in der Premier League 18 Punkte zwischen Peps 'Cityzens' und Klopps 'Reds' liegen, zeigte sich in den direkten Duellen, dass Liverpool mithalten kann. Auch wenn das Hinspiel mit 5:0 verloren ging, zeigten die Roten Guardiola im Rückspiel, was eine Harke ist: Mit 4:1 lag das Team von Jürgen Klopp zwischenzeitlich in Führung, ehe ManCity in der Schlussphase noch auf 4:3 verkürzen konnte. Der Unterschied zwischen den beiden Trainern würde größer gemacht werden als er eigentlich ist, da Guardiola "immer Weltklasse-Teams" trainiert hat und Klopp sich mit seinen Mannschaften "immer etwas unter Beweis stellen" musste. 

FC Bayern Muenchen v Borussia Dortmund - DFB Cup Semi Final

Waren bereits in der Bundesliga Rivalen: Pep Guardiola und Jürgen Klopp (v.l.)



Respekt hat der 'Pöhler' vor Guardiola und Tabellenführer Manchester City allemal, Furcht hingegen nicht. "Der Unterschied ist nicht so groß", betonte Klopp abermals, attestierte Guardiola allerdings auch überragende Qualität. Was Manchester City in dieser Saison so stark macht? "Es ist ein Mix aus Peps Fähigkeiten [...] und, natürlich, den außergewöhnlichen Fähigkeiten seiner Spieler." Der FC Liverpool empfängt Guardiola und ManCity am Mittwochabend zum Hinspiel des Champions-League-Viertelfinals an der Anfield Road. Dann wird sich zeigen, wie groß (oder klein) der Unterschied wirklich ist.