Die Personalsorgen des BVB sind vor dem Spitzenspiel gegen den FC Bayern München größer als angedacht. Die Westfalen reisten am frühen Freitagabend gleich ohne ein Quartett nach München, die Chancen auf Punkte sind ohnehin so gering wie lange nicht mehr. 


Borussia Dortmund muss in München ohne Marco Reus bestehen. Der Superstar, hinter dessen Einsatz bis zuletzt ein Fragezeichen stand, reiste nicht mit der Mannschaft nach München. Auch Ömer Toprak verpasst die Partie gegen den Rekordmeister definitiv. Neben den beiden Leistungsträgern, dessen Ausfall so erwartet war, verzichtet Trainer Peter Stöger etwas überraschend auf Raphael Guerreiro und Jadon Sancho. 

Guerreiro absolvierte während der Länderspielpause ein Spiel für Portugal über die komplette Spielzeit, fehlte dem BVB in den vergangenen Monaten fast durchgehend verletzungsbedingt. Sancho hingegen wurde frühzeitig von der englischen U21-Nationalmannschaft nach Hause geschickt, da er verspätet zur Mannschaftsbesprechung erschienen ist. Der BVB kündigte klärende Gespräche mit dem Youngster an.