BELO HORIZONTE, BRAZIL - JULY 08: An emotional Brazil fan reacts after being defeated by Germany 7-1 during the 2014 FIFA World Cup Brazil Semi Final match between Brazil and Germany at Estadio Mineirao on July 8, 2014 in Belo Horizonte, Brazil.  (Photo by Laurence Griffiths/Getty Images)

Deutschland gegen Brasilien - Erinnerungen und Folgen des legendären 7:1

Vor vier Jahren wurden wir alle Zeuge eines historischen Augenblicks. Die deutsche Nationalmannschaft pflügte bei der WM 2014 in Brasilien durch die bemitleidenswerte Auswahl des Gastgebers. Heute Abend treffen die beiden Nationen in einem Testspiel erneut aufeinander. Wir werfen einen Blick zurück, zeigen aber auch die Unterschiede zu damals auf.

1. Die Chronik des brasilianischen Supergaus

An diesem magischen Abend am 8. Juli 2014 bracht Thomas Müller die Deutschen bereits nach elf Minuten in Führung. Doch das wahre Unheil für die 'Selecao' geschah zwischen der 23. und 29. Spielminute. Zwei Mal Klose und jeweils ein Mal Kroos und Khedira kannten keine Gnade. In der zweiten Halbzeit verewigte sich auch Schürrle mit zwei Treffern, ehe Oscar in der Nachspielzeit der Ehrentreffer gelang.

2. Neymar fiel verletzt aus

Im Vorfeld schockte die Verletzung von Superstar Neymar die ganze Nation. Ohne den Ausnahmefußballer gelang es den Zauberern vom Zuckerhaut überhaupt nicht, ihre komplett überforderte Defensive zu entlasten. Ohne den Starspieler war die stolze Fußballnation bei diesem Halbfinale nicht einmal die Hälfte wert.

3. Klose wurde zum WM-Rekordschützen

Miroslav Klose wird diesen Abend wie der Rest der Mannschaft mit Sicherheit nicht vergessen. Dabei konnte sich der Mittelstürmer nach der Partie in Belo Horizonte nicht nur über den Einzug in das Finale freuen. Mit zwei Treffern ausgerechnet gegen Brasilien verdrängte er Ronaldo mit insgesamt 15 WM-Toren vom ewigen Thron.

4. Partie hallt noch bis heute nach

Die absolute Blamage für die Zauberer vom Zuckerhut hallt noch bis heute nach. Nach der WM wurden mehrere Bücher über diese unglaubliche Partie geschrieben und die brasilianischen Akteure auf dem Rasen könnten diese Schmach, wenn überhaupt, nur mit einem Gewinn der Weltmeisterschaft im kommenden Sommer tilgen.

5. Brasilien siegt bei Olympia 2016

2016 konnte sich die 'Selecao' durch den Gewinn des olympischen Fußballturniers in Rio zumindest teilweise rehabilitieren. Dabei konnten sich die Südamerikaner im Finale mit 6:5 nach Elfmeterschießen gegen die Deutschen durchsetzen. Weil beide Mannschaften wie bei Olympia so üblich nicht in Bestbesetzung aufliefen, hat dieses Aufeinandertreffen jedoch wenig Aussagekraft.

6. Einige deutsche Legenden spielen nicht mehr

Der Kader der Deutschen ist mittlerweile ordentlich verjüngt worden. Die ehemaligen Führungsspieler Miroslav Klose, Philipp Lahm, Per Mertesacker und Bastian Schweinsteiger haben allesamt mittlerweile zumindest ihre Nationalspielerkarriere beendet. Doch auch die nächste Generation hat mit Joshua Kimmich, Leon Goretzka und Leroy Sane einiges auf dem Kasten.

7. Brasilianer in der Breite viel besser besetzt

Auch die Brasilianer haben in den letzten Jahren ihren Kader verjüngt. Die 'Selecao' ist längst nicht mehr nur Neymar, auch wenn der Ausnahmefußballer von Paris Saint-Germain noch immer der absolute Star der Mannschaft ist. Spieler wie Philippe Coutinho, Douglas Costa oder Roberto Firmino können ebenfalls den Unterschied ausmachen.