SEVILLE, SPAIN - FEBRUARY 18:  Marco Asensio of Real Madrid celebrates with his teammates Daniel Carvajal of Real Madrid after scoring his team's third goal during the La Liga match between Real Betis and Real Madrid at Benito Villamrin stadium on February 18, 2018 in Seville, Spain.  (Photo by Aitor Alcalde/Getty Images)

Marktwert-Update in Spanien: Das sind die 10 größten Gewinner

Das Portal transfermarkt.es hat die Marktwerte in der LaLiga angepasst und insgesamt 115 Veränderungen vorgenommen. Welche Spieler aus der spanischen Eliteliga sich über die größten Marktwertgewinne freuen durften, zeigt die folgende Übersicht. 

10. Dani Carvajal - Real Madrid

Marktwertgewinn: 15 Millionen Euro 

Neuer Marktwert: 60 Millionen Euro


Die sechs wertvollsten Abwehrspieler der Welt stehen derzeit alle beim FC Barcelona (3) und Real Madrid (3) unter Vertrag. Der Ex-Leverkusener Dani Carvajal wird stärker und stärker - und wertvoller.

9. Marc-André ter Stegen - FC Barcelona

Marktwertgewinn: 20 Millionen Euro  

Neuer Marktwert: 60 Millionen Euro


Satte 20 Millionen Euro legte die Nummer eins der Katalanen zu. In der laufenden Saison bestritt das Eigengewächs von Borussia Mönchengladbach 38 Pflichtspiele und blieb dabei 23 Mal ohne Gegentor. 

8. Casemiro - Real Madrid

Marktwertgewinn: 20 Millionen Euro
Neuer Marktwert: 60 Millionen Euro


Im Sommer 2013 sicherte sich Real Madrid die Dienste des defensiven Mittelfeldspielers. Sechs Millionen Euro legten die Königlichen für den Brasilianer auf den Tisch. Nach dem Marktwert-Update ist der 26-Jährige das Zehnfache wert. 

7. Marcelo - Real Madrid

Marktwertgewinn: 20 Millionen Euro
Neuer Marktwert: 60 Millionen Euro


Marcelo zählt zu den dienstältesten Spielern im Kader der Königlichen. Seit Januar 2007 steht der 29-Jährige beim spanischen Hauptstadtklub unter Vertrag. Nur Abwehrchef Sergio Ramos (seit Sommer 2005) ist länger dabei.

6. Jordi Alba - FC Barcelona

Marktwertgewinn: 20 Millionen Euro
Neuer Marktwert: 60 Millionen Euro


Der Linksverteidiger gilt nicht nur als starker Zweikämpfer, sondern verfügt auch über reichlich Offensivqualitäten. Mit seinen neun Torvorlagen zählt der 29-Jährige zu den besten Vorbereitern der spanischen Liga. 

5. Sergi Roberto - FC Barcelona

Marktwertgewinn: 20 Millionen Euro
Neuer Marktwert: 60 Millionen Euro


Im Januar verlängerte das Eigengewächs seinen Vertrag vorzeitig bis 2022. Im neuen Arbeitspapier des 26-jährigen Rechtsverteidigers wurde eine Ausstiegsklausel in Höhe von 500 Millionen Euro verankert. 

4. Samuel Umtiti - FC Barcelona

Marktwertgewinn: 20 Millionen Euro 

Neuer Marktwert: 60 Millionen Euro


25 Millionen Euro Ablöse legten die Katalanen im Sommer 2016 für den 24-Jährigen auf den Tisch. Die erneut deutliche Aufwertung zeigt, dass der 24-fache spanische Meister mit der Verpflichtung des Innenverteidigers einen sehr guten Griff gemacht hat. 

3. Raphael Varane - Real Madrid

Marktwertgewinn: 20 Millionen Euro
Neuer Marktwert: 60 Millionen Euro


Seit Sommer 2011 läuft der Innenverteidiger für die Königlichen auf. Mit seinem neuen Marktwert stellt der 24-Jährige seinen Nebenmann und Abwehrchef Sergio Ramos (50 Mio. Euro) in den Schatten.

2. Jan Oblak - Atletico Madrid

Marktwertgewinn: 20 Millionen Euro
Neuer Marktwert: 70 Millionen Euro


Der 25-Jährige stieg durch das Marktwert-Update zum weltweit wertvollsten Torhüter auf. Auf Platz zwei folgen Thibaut Courtois (FC Chelsea), Marc-André ter Stegen (FC Barcelona) und David de Gea (Manchester United).

1. Marco Asensio - Real Madrid

Marktwertgewinn: 25 Millionen Euro

Neuer Marktwert: 75 Millionen Euro


Der Linksaußen verzeichnete den größten Marktwertgewinn. Satte 25 Millionen Euro legte Asensio zu. Im vergangenen August wurde der Marktwert des 22-Jährigen noch auf 30 Millionen Euro taxiert.