​Aufgrund der Zeitverschiebung spielte die walisische Nationalmannschaft im fernen Osten gegen die chinesische Auswahl heute zur europäischen Mittagszeit. Das Testspiel verlief vor allem aus Sicht von Gareth Bale durchaus erfolgreich.

​​Der 29-jährige Real-Star traf beim 6:0-Erfolg dreifach und konnte somit seine Torausbeute für Wales auf insgesamt 29 erhöhen. Damit ist Gareth Bale nach Ian Rush der neue Rekordtorschütze der kleinen Nation aus dem Westen des vereinigten Königreichs.


Nennenswert war auch der Auftritt von Harry Wilson.  Der 21-jährige Offensiv-Allrounder spielt derzeit auf Leihbasis für Championship-Klub FC Watford und steht beim FC Liverpool unter Vertrag. Heute konnte er bei seinem allerersten Spiel für die A-Nationalmannschaft einen Treffer erzielen.


Das Team von Cheftrainer Ryan Giggs wird nach der traumhaften Euro 2016 nicht an der Weltmeisterschaft in Russland teilnehmen, da man sich nicht qualifizieren konnte. Im Sommer wird man deshalb an der UEFA Nations League teilnehmen.