​Borussia Mönchengladbach hatte in den letzten Wochen nicht nur mit einer sportlichen Misere, sondern auch mit ​zahlreichen verletzungsbedingten Ausfällen zu kämpfen. Besonders die hohe Anzahl an Muskelverletzungen warf zuletzt einige Fragen auf. Cheftrainer Dieter Hecking kündigte nun Konsequenzen an. 


Am vergangenen Spieltag standen dem Gladbacher Übungsleiter knapp ein Dutzend Spieler nicht zur Verfügung. Viele Profis werden derzeit von Muskelverletzungen außer Gefecht gesetzt. Beim jüngsten 3:3-Unentschieden gegen die TSG 1899 Hoffenheim erwischte es ​Raul Bobadilla.


Der Mittelstürmer musste nach rund 20 Spielminuten wegen eines Muskelfaserrisses ausgewechselt werden. "Auch ich glaube, dass so viele Faserrisse kein Zufall sein können", sagte Hecking gegenüber der Bild-Zeitung. "Bei Bobadilla brauchen wir auch nicht lange drumherum zu reden, das darf nach 15 Minuten im Spiel eigentlich nicht passieren."

Bayer 04 Leverkusen v Borussia Moenchengladbach - Bundesliga

Raul Bobadilla (l.) verfolgt Leverkusens Jonathan Tah



Der Cheftrainer kündigte an, dass beim Tabellenneunten der Bundesliga nun "jeder Stein umgedreht" wird, um der Ursache für die vielen Verletzungen auf den Grund zu gehen. "Wir werden alles überprüfen. Vom Aufwärmen über die Belastungssteuerung, den Trainingsrasen, die Kommunikation zwischen Ärzten, Physios und Trainerteam und die Reha", erklärte Hecking. "Damit es in der nächsten Saison besser und auch die Zeit, bis ein Spieler aus der Verletzung zurückkommt, kürzer wird."

Reece Oxford sei ein weiteres Paradebeispiel für die unerklärlich hohe Anzahl an Muskelverletzungen. Der Innenverteidiger habe sich nach dem Derby gegen Bayer 04 Leverkusen (0:2) beim Auslauf-Training einen Faserriss zugezogen.


"Er kam zu mir und meinte, er hätte etwas im Muskel gespürt, aber es gehe schon. Dann hat er noch weitere Übungen gemacht, ließ sich danach untersuchen – und bekam diese Diagnose. Nicht zu fassen", gab Hecking zu Protokoll. Aufgrund der angespannten Personalsituation sagten die 'Fohlen' das für heute Nachmittag angesetzte ​Testspiel gegen den FC St. Pauli ab