​Am Freitag wird bei Borussia Dortmund ein prominenter Gast am Trainingsbetrieb teilnehmen. Dabei handelt es sich um den ehemaligen Sprint-Athleten Usain Bolt. Dies verkündete er unter dem Hashtag #BVBolt höchstpersönlich beim Kurznachrichtendienst Twitter. Erst vor kurzer Zeit veröffentlichte er ein Video im Trikot des BVB, was jedoch daran liegt, dass er und die Borussia mit Puma den gleichen Ausrüster haben.

Im vergangenen Jahr beendete Usain Bolt seine Leichtathletik-Laufbahn. Während seiner Karriere holte der Jamaikaner acht olympische Gold-Medaillen, sowie bei Weltmeisterschaften elfmal Gold, zweimal Silber und einmal Bronze. Nach den Weltmeisterschaften in London war für ihn jedoch Schluss.

Nun will sich der 31-Jährige anscheinend auf andere Dinge konzentrieren, wie zum Beispiel den Profifußball. Mehrfach hatte Bolt, der glühender Fan von Manchester United ist, betont, wie gerne er nach seiner Läuferkarriere als Fußballer agieren möchte.


In einem Interview mit dem englischen Express verriet Bolt bereits im Januar, dass er "im März ein Probetraining bei Borussia Dortmund" absolvieren werde. "Das wird entscheiden, was mit meiner Karriere wird. Wenn sie sagen, dass ich gut bin und ein bisschen Training brauche, werde ich sie fortsetzen", so der Jamaikaner.