​Nachdem Fortuna Düsseldorf bereits den Leih-Deal mit Benito Rahman vor wenigen Monaten verlängerte, konnte man beim Tabellenführer der 2. Bundesliga nun auch die Aktivierung der im Geschäft verankerten Kaufoption vermelden.

Der 23-jährige belgische Stürmer wird somit an die Düsseldorfer bis 2022 gebunden. Mit neun Toren und zwei Vorlagen in 21 Liga-Partien konnte sich Raman ohne jeden Zweifel für ein langfristiges Engagement empfehlen.


"Ich habe mich hier von meinem ersten Tag an unglaublich wohlgefühlt. Das lag an der Mannschaft, die mich hervorragend aufgenommen hat, an den Menschen im Verein und vor allem an unseren tollen Fans", erklärte Raman, der zuvor bei Standard Lüttich unter Vertrag stand. "Ich bin all den Leuten dafür sehr dankbar und freue mich, auch die nächsten Jahre ein Teil der Fortuna zu sein. Ich werde alles dafür tun, dass ich meinen Beitrag dazu leiste, den eingeschlagenen Weg genauso erfolgreich weiterzugehen."


Cheftrainer Friedhelm Funkel freute sich natürlich ebenfalls über diese Nachricht. Der 64-jährige Übungsleiter erklärte aber zugleich, dass es mit der Entwicklung Ramans weitergehen kann: "Auch wenn er bereits ein wichtiger Bestandteil unserer Mannschaft ist, hat er nach wie vor noch großes Entwicklungspotenzial."