​Es ist die Meldung des Tages für die Fans des 1. FC Nürnberg: Tim Leibold hat seinen auslaufenden Vertrag vorzeitig verlängert, wie der Klub am Dienstagvormittag via Twitter offiziell bekannt gab. Über die Vertragslaufzeit machte der Club keine Angaben.

​​Der Linksverteidiger, der heftig von mehreren Bundesligisten umworben war, bleibt den Franken erhalten. "Ich habe hier die Möglichkeit bekommen, mich im Profifußball zu beweisen. Und das nicht bei irgendeinem Verein, sondern einem ganz besonderen Club", sagte Leibold und fügte hinzu: "Ich bin sicher, mein Weg mit dem FCN ist noch lange nicht zu Ende."


​Bereits Anfang des Jahres hatte sich der 24-Jährige zum FCN bekannt und einen Wechsel ausgeschlossen. Auch Andreas Bornemann freute sich über die Vertragsverlängerung des Leistungsträgers: "Tim spielt eine ganz wichtige Rolle in unserem Kader. Er hat sich sportlich zu einem Leistungsträger entwickelt und beweist auch abseits des Platzes eine hohe Identifikation mit dem Verein", so der Sport-Vorstand.


Im Sommer 2015 war der Abwehrspieler ablösefrei aus der 2. Mannschaft des VfB Stuttgart zum Club gewechselt. Für den FCN erzielte der gebürtige Böblinger in 73 Pflichtspielen acht Tore und konnte zusätzlich sieben Assist beisteuern.