Diese Eintracht-Spieler sind international unterwegs

Next0 / 11
DORTMUND, GERMANY - MARCH 22:  Fanclub Nationalmannschaft powered by Coca Cola advertisement boards during the international friendly match between Germany and England at Signal Iduna Park on March 22, 2017 in Dortmund, Germany.  (Photo by Alex Grimm/Bongarts/Getty Images)

​Am Wochenende findet kein Spielbetrieb in der Bundesliga statt - es stehen Länderspiele auf dem Programm. Einige unserer Spieler sind mit ihren Nationalmannschaften unterwegs - wir geben einen kleinen Überblick und wünschen viel Erfolg und vor allem: OHNE Verletzung zurück kommen.

Next0 / 11
Next1 / 11

1. Makoto Hasebe (Japan)

Unser Mittelfeldmotor ​Makoto Hasebe ist mit der japanischen Nationalmannschaft unterwegs. Er wird am kommenden Freitag gegen das Nationalteam von Mali spielen, eher er vier Tage später auf die Ukraine trifft. Hasebe ist gerade in sehr guter Form, das wird er mit Sicherheit auch in den Länderspielen zeigen.

Next1 / 11
Next2 / 11

2. Taleb Tawatha (Israel)

​Linksverteidiger Taleb Tawatha ist die Tage mit seiner Nationalmannschaft Israel zu einem Testspiel unterwegs. Kommenden Samstag geht es gegen das Nationalteam von Rumänien. In den letzten Wochen haben wir leider nicht viel von ihm gesehen, hoffen wir auf ein positives Erlebnis in der Nationalmannschaft.

Next2 / 11
Next3 / 11

3. Lukas Hradecky (Finnland)

​Unsere Nummer 1 ist ebenfalls unterwegs - mit Finnland. Hradecky wird mit seinem Team zwei Testspiele bestreiten: am Freitag gegen Mazedonien und am Montag geht es dann gegen Fussballzwerg Malta. Auch wenn sich Finnland nicht für die WM qualifiziert hat, diese zwei Spiele sind machbar.

Next3 / 11
Next4 / 11

4. Mijat Gacinovic (Serbien)

​Trotz seines derzeitigen Durchhängers bei der Eintracht, ist Mijat für die Nationalmannschaft nominiert worden. Serbien wird zwei mal testen, zum einen am Freitag gegen Marokko und vier Tage später gegen Nigeria. Hoffen wir, dass Mijat in der Nationalmannschaft wieder in Tritt kommt und dies mit zur Eintracht rüber bringen kann.

Next4 / 11
Next5 / 11

5. Gelson Fernandes (Schweiz)

​Gelson wird mit seinen Schweizer Kollegen unterwegs sein. Bei der Eintracht derzeit nur sporadisch im Einsatz, ist er für sie Eidgenossen ein wichtiger Bestandteil. Am Freitag geht es gegen die Griechen und am Dienstag zum Abschluss gegen Panama. Wir wünschen viel Erfolg.

Next5 / 11
Next6 / 11

6. Carlos Salcedo (Mexiko)

​Unser ausgeliehener Innenverteidiger Carlos Salcedo ist mit seiner mexikanischen Nationalmannschaft für zwei Spiele unterwegs. Am Freitag geht es gegen die Isländer und vier Tage später gegen Kroatien. In diesem Spiel könnte es das Aufeinandertreffen mit Ante Rebic geben - spannendes Duell.

Next6 / 11
Next7 / 11

7. Marco Fabian (Mexiko)

​Nach langer Verletzungspause ist Marco Fabian wieder zurück auf dem Platz. Bei der Eintracht hat er ein Kurz-Comeback gegeben und ist dann etwas von der Bildfläche verschwunden. Dennoch wurde er ebenfalls, wie sein Teamkollege Carlos Salcedo, für die Nationalmannschaft berufen. Vielleicht hilft ihm diese Spielpraxis, wieder in Tritt zu kommen, zu wünschen wäre es ihm!

Next7 / 11
Next8 / 11

8. Ante Rebic (Kroatien)

​Ante Rebic ist völlig zu Recht in die kroatische Nationalmannschaft berufen worden. Die letzten Wochen lief es richtig gut für ihn. Am Freitag trifft er zunächst auf Peru, ehe es zum Showdown kommen könnte gegen Mexiko: Rebic gegen Fabian und Salcedo.

Next8 / 11
Next9 / 11

9. Marijan Cavar (U21, Bosnien u. Herzegowina)

​Unser Neuzugang (seit Januar 2018 bei der SGE) ist mit seiner Nationalmannschaft von Bosnien und Herzegowina unterwegs. Es geht zunächst gegen Wales und anschließend gegen Liechtenstein. Zwei wichtige Spiele um die Qualifikation für die EM-Teilnahme. Hoffen wir, dass wir ihn auch bald im Adler-Dress sehen werden.

Next9 / 11
Next10 / 11

10. Luka Jovic (U21, Serbien)

​Unser Edel-Joker Luka Jovic ist mit Serbiens U21 unterwegs. In den letzten Wochen mit einer klar ansteingenden Formkurve, dürfte er auch für seine Nationalmannschaft sehr wichtig werden. Für die U21 von Serbien geht es um die EM-Quali gegen einen kleinen Gegner: Gibraltar. Vier Tage später geht es gegen Italien.

Next10 / 11
11 / 11

11. Aymen Barkok (U20, Deutschland)

​Unser talentierter Mittelfeldspieler Aymen Barkok ist fester Bestandteil der U20 von Deutschland. Er wurde für zwei Spiele nominiert: am kommenden Donnerstag gegen Portugal und am Dienstag gegen Polen. Hoffen wir, dass er seine Einsätze erhält und der U20 weiterhelfen kann.

11 / 11