Salah, Immobile & Co.: Die Top-10-Anwärter auf den Goldenen Schuh

Auch in dieser Saison treffen die üblichen Verdächtigen rund um Lionel Messi, Cristiano Ronaldo, Harry Kane und Robert Lewandowski wieder wie am Fließband und haben allesamt noch Chancen auf den Goldenen Schuh für Europas besten Torschützen. An der Spitze thront aktuell allerdings ein anderer Spieler aus Afrika. 


Das sind die Top-10-Anwärter auf den Goldenen Schuh:

10. Sergio Agüero (Manchester City)

Sergio Agüero ist beim designierten Premier-League-Meister Manchester City hauptsächlich für die Tore verantwortlich. Der 29-jährige Argentinier hält aktuell - wie Luis Suarez vom FC Barcelona - bei 21 Saisontoren, benötige dafür allerdings weniger Spiele als der Uruguayer. Mit den "Citizens" um Starcoach Pep Guardiola thront Agüero nach wie vor unangefochten an der Spitze der englischen Premier League, die Meisterschaft ist den "Skyblues" quasi nicht mehr zu nehmen.

9. Mauro Icardi (Inter Mailand)

Mit vier Toren gegen seinen Ex-Klub Sampdoria Genua am Wochenende hat sich auch Agüero-Landsmann Mauro Icardi von Inter Mailand wieder in die Top 10 der Rangliste geballert und steht mit 22 Toren nun vor dem City-Stürmer auf Platz 9. Der 25-Jährige Kapitän der "Nerrazzurri" verpasste zuletzt vier Pflichtspiele aufgrund von muskulären Problemen, ist nun aber wieder rechtzeitig zur heißen Saison-Schlussphase wieder in Topform. 

8. Cristiano Ronaldo (Real Madrid)

Wie Icardi steht auch Weltfußballer Cristiano Ronaldo von Real Madrid aktuell bei 22 Saisontoren in Spaniens La Liga und schließt damit immer weiter auf zu seinem ewigen Widersacher Lionel Messi von Erzrivale FC Barcelona. Auch wenn der portugiesische Rekordtorschütze der "Königlichen" aktuell nicht wie gewohnt an der Spitze, sondern nur auf Rang 8 von Europas besten Torjägern steht, erzielte er in seinen letzten neun Ligaeinsätzen herausragende 18 Tore und dürfte bei gleichbleibender Formkurve sicher schon bald zu den vorderen Plätzen aufschließen. 

7. Robert Lewandowski (Real Madrid)

Ein Tor mehr auf dem Konto als "CR7" hat aktuell Robert Lewandowski von Bundesliga-Rekordmeister und Tabellenführer FC Bayern München. Der Pole, der zuletzt immer wieder mit einem möglichen Wechsel zu Ronaldo-Klub Real Madrid in Verbindung gebracht wird, präsentiert sich in der aktuellen Spielzeit wie gewohnt treffsicher und erzielte in den letzten acht Ligaspielen im Schnitt jeweils einen Treffer. 

6. Jonas (Benfica Lissabon)

Auch in der portugiesischen Liga wissen sie, wie man Tore schießt. Der beste Beweis dafür ist wie schon in den vergangenen Jahren auch aktuell wieder der Brasilianer Jonas von Rekordmeister Benfica Lissabon. Trotz seiner mittlerweile 33 Jahre steht er schon wieder bei 31 Saisontoren und ist somit nur noch einen Treffer von seiner persönlichen Bestmarke aus der Spielzeit 2015/2016 entfernt. Auch wenn 31 Tore die meisten aller Spieler aus Europas Topligen sind, verhindert der geringere Quotient der vergleichsweise schwächeren Liga NOS eine höhere Platzierung, wodurch es nur zu Rang 6 reicht. 

5. Harry Kane (Tottenham Hotspur)

Harry Kane von den Tottenham Hotspur ist ebenfalls bereits seit mehreren Jahren ein Dauergast unter Europas Top-Torjägern und steht auch in der laufenden Saison wieder bei 24 Ligatoren in der Premier League. Ein Platz unter den ersten Drei sollte in dieser Spielzeit jedoch schwierig werden, nachdem sich der 24-Jährige zuletzt eine Bänderverletzung zuzog und wohl noch mindestens zwei Wochen ausfallen wird.

4. Edinson Cavani (Paris St. Germain)

In Abwesenheit des verletzten teuersten Fußballers der Welt Neymar ist der Uruguayer Edinson Cavani für die Tore von Paris St. Germain zuständig. Der 31-Jährige hält in der laufenden Saison in Frankreichs Ligue 1 aktuell bei 24 Toren und steht damit zumindest auf nationaler Ebene vor seinem brasilianischen Teamkollegen unangefochten an der Spitze der Torschützenliste. Im europäischen Vergleich reicht es derzeit immerhin zu Rang 4.

3. Ciro Immobile (Lazio Rom)

In Dortmund fragen sie sich vermutlich noch immer, warum Ciro Immobile im Trikot des BVB einfach nicht traf, wie er sollte. Nachdem der ehemalige Spieler des FC Turin in die Serie A zurückkehrte und sich dort den Hauptstädtern von Lazio Rom anschloss, läuft es wieder wie geschmiert. 24 Saisontore stehen für den 28-Jährigen zu Buche, die in Italien unangefochten sind. Im Europa-Vergleich sichert sich der Italiener Rang 3 und somit Bronze.

2. Lionel Messi (FC Barcelona)

Silber und Rang 2 geht aktuell an Superstar Lionel Messi vom FC Barcelona. Der "Floh" ist auch mit 30 Jahren nach wie vor absolute Weltklasse und führt die Katalanen in dieser Saison mit bislang 25 Saisontoren aller Voraussicht nach wieder zur spanischen Meisterschaft, nachdem der Titel im Vorjahr an den Erzrivalen Real Madrid ging. Messis Torbilanz wird aktuell lediglich von einem Spieler übertroffen, der seine Torquote im Vergleich zur letzten Saison fast verdoppeln konnte.

1. Mohamed Salah (FC Liverpool)

Der Ägypter ist schon jetzt der absolute Top-Transfer des vergangenen Sommers, als er für gerade einmal 42 Millionen Euro von Italiens Hauptstadtklub AS Rom zu Jürgen Klopp und dem FC Liverpool wechselte. In Diensten der "Reds" spielt der Rechtsaußen an der Seite seiner kongenialen Partner Roberto Firmino und Sadio Mané eine absolut traumhafte Debütsaison in England. Mit 28 Ligatoren in 30 Einsätzen steht der 25-Jährige einsam und allein an der Spitze von England Torschützenliste und ist auch im internationalen Vergleich nicht vom Thron zu stoßen. Seinen Marktwert dürfte der Lockenkopf mittlerweile bereits mehr als verdoppelt haben. 

Salah, Immobile & co.: Die Top-10-Anwärter auf den Goldenen Schuh