MUNICH, GERMANY - SEPTEMBER 16: Arjen Robben of FC Bayern Muenchen is being substituted by Franck Ribery  of FC Bayern Muenchen during the Bundesliga match between FC Bayern Muenchen and 1. FSV Mainz 05 at Allianz Arena on September 16, 2017 in Munich, Germany. (Photo by Sebastian Widmann/Bongarts/Getty Images)

Veteranen, Leistungsträger und Urgesteine: Die ältesten eingesetzten Profis der Bundesliga

Vereine wie Borussia Dortmund oder RB Leipzig betreiben in der Bundesliga eine aktive Verjüngungskur. Was allerdings nicht bedeuten muss, dass Spieler vom sogenannten 'alten Eisen' keine Wertschätzung mehr erhalten. Immerhin sind die zehn ältesten eingesetzten Spieler der Bundesliga der aktuellen Saison Leistungsträger und oder Ikonen bei ihren Vereinen!  (Quelle: Transfermarkt.de)

10. Stefan Kießling

Stefan Kießling spielt bei Bayer 04 Leverkusen trotz seiner Rolle als Identifikationsfigur nur noch eine untergeordnete Rolle. In der laufenden Saison kam der Stürmer, der seine Karriere im Sommer beendet, nur zu fünf Kurzeinsätzen. Zuletzt lief Kießling Anfang März gegen den VfL Wolfsburg auf, mit 34 Jahren, einem Monat und sechs Tagen ist er der zehntälteste Veteran in dieser Liste.

9. Arjen Robben

Mit weiterhin überragenden Leistungen wehrt sich Arjen Robben gegen die Kategorisierung eines 'alten Eisens' beim FC Bayern München. Der Flügelflitzer spielt noch immer auf höchstem Niveau, trotz seiner 34 Lenzen, einem Monat und 15 Tage, die er bei seinem letzten Einsatz am vergangenen Wochenende gegen den Hamburger SV auf dem Buckel trug. Aber aufgepasst: Robbens Vertrag endet im Sommer und wurde (noch) nicht verlängert.

8. Makoto Hasebe

Unter Niko Kovac ist Makoto Hasebe bei der Eintracht aus Frankfurt Stammspieler. Ob im defensiven Mittelfeld oder in der Innenverteidigung, Hasebe spielt eine starke Saison. Beim 3:0-Erfolg der SGE am Samstag gegen Mainz wies der Japaner 34 Jahre, einen Monat und 27 Tage auf.

7. Paul Verhaegh

Paul Verhaegh wagte im Sommer auf seine alten Tage nochmal ein neues Abenteuer und wechselte vom FC Augsburg zum VfL Wolfsburg. Bei der gestrigen 0:1-Niederlage gegen den FC Schalke 04 avancierte der Rechtsverteidiger mit 34 Jahren, sechs Monaten und 13 Tagen zum siebtältesten eingesetzten Spieler der Bundesliga-Saison.

6. Matthias Lehmann

Auf Platz sechs der Auflistung findet sich mit 34 Jahren, acht Monaten und 28 Tagen Matthias Lehmann wieder. Das Kölner Urgestein stand zuletzt beim 2:1-Auswärtserfolg der Kölner auf dem Rasen. Mit seinen Domstädtern steckt der Mittelfeldspieler in dieser Saison im tiefsten Abstiegskampf.

5. Franck Ribery

Ein weiterer Bayer, bei dem etwas Rost anzulaufen scheint, ist Franck Ribery. Der Franzose muss ebenfalls um eine Vertragsverlängerung im Sommer kämpfen, kann seine Qualität aber noch immer nachhaltig unter Beweis stellen. Beim 6:0-Schützenfest am vergangenen Wochenende gegen den Hamburger SV zählte Ribery, der sich gegen den HSV in die Torschützenliste eintragen konnte, 34 Jahre, elf Monate und drei Tage.

4. Naldo

In vollster Blüte steht momentan Naldo. Der Brasilianer spielt eine bärenstarke Saison und steuert mit dem FC Schalke 04 derzeit auf Champions-League-Kurs. Beim wichtigen 1:0-Sieg gegen den VfL Wolfsburg am gestrigen Samstag zählte Naldo 35 Jahre, sechs Monate und sieben Tage.

3. Tom Starke

Tom Starke, beim FC Bayern München liebevoll 'Die Krake' genannt, feiert heute seinen 37. Geburtstag. Der Schlussmann, der seine Karriere eigentlich schon im Sommer beendet hat, half in dieser Saison bereits mehrfach beim FC Bayern München aus, da Manuel Neuer und Sven Ulreich verletzt waren. Seinen letzten Bundesliga-Einsatz feierte Starke im Dezember gegen den 1. FC Köln, im Alter von 36 Jahren, acht Monaten und 25 Tagen.

2. Roman Weidenfeller

Dortmunds Urgestein Roman Weidenfeller hängt seine Fußballschuhe im Sommer an den Nagel. Der Schlussmann gewann mit dem BVB die Deutsche Meisterschaft, den DFB-Pokal und stand sogar im Champions-League-Finale. Im Revierderby im vergangenen November lieferte Weidenfeller sein möglicherweise letztes Bundesliga-Spiel für den BVB ab; im stolzen Alter von 37 Jahren, drei Monaten und 19 Tagen.

1. Claudio Pizarro

Der älteste in dieser Saison eingesetzte Profi ist Claudio Pizarro. Bei der 3:1-Niederlage gegen Ex-Club Werder Bremen war der Kölner 39 Jahre, fünf Monate und neun Tage alt. Schafft er sogar die 40? Konzentrieren muss er sich mit dem 1. FC Köln derzeit auf den Abstiegskampf.