In der Champions League am FC Sevilla gescheitert, in der Liga weit hinter dem ungeliebten Stadtrivalen Manchester City: Die Saison von Manchester United darf durchaus als durchwachsen bezeichnet werden, da hilft auch der jüngste Einzug ins FA-Cup-Halbfinale nicht wirklich. Kein Wunder also, dass rund um das „Old Trafford“ Neuzugänge für den kommenden Sommer gefordert werden.


Und diese Erwartungshaltung wird durch neue Aussagen von Stürmerstar Romelu Lukaku weiter befeuert. Der Belgier sagte gegenüber ESPN, dass der Klub „viele gute Spieler“ verpflichten werde. Zuletzt hatte sein Trainer José Mourinho sowohl Qualität, als auch Persönlichkeit der eigenen Mannschaft schwer in Frage gestellt.

Lukaku ist der festen Überzeugung, dass die bestehende Lücke zu Guardiolas Citizens mit einigen guten Transfers schnell geschlossen werden könne. „Wir sind Manchester United, wir müssen uns jedes Jahr verbessern. Und ich weiß, dass viele gute Spieler in der kommenden Saison für uns spielen werden. Das ist sicher“, erklärte Lukaku, ohne konkrete Namen nennen zu wollen.


Für die kommende Saison habe man ambitionierte Ziele. „Wir wollen so viele Titel gewinnen wie möglich“, führte der 24-Jährige selbstbewusst aus. Der Kritik, der man sich nach der Niederlage gegen Sevilla aussetzen musste, blickt Lukaku hingegen auch retrospektiv gelassen entgegen. „Wir wussten, dass wir nicht gut genug waren. Also mussten wir die negativen Stimmen akzeptieren.“