​Superstar Neymar von Paris St. Germain fällt nach seiner Mittelfuß-Operation noch eine ganze Weile aus und kann seiner Mannschaft beim Saison-Endspurt nicht mehr helfen. Um seine Verletzungspause bis zum Beginn der Weltmeisterschaft im Sommer zu überbrücken , verbringt der Brasilianer viel Zeit vor der Konsole oder beim Pokerspielen mit Freunden, wie er über seine sozialen Medienkanäle verrät. Auch eine neue und völlig neue Frisur ließ sich der Linksaußen nun in seiner Heimat verpassen. 


Wie der 26-Jährige in einem Video auf seinem Instagram-Account mitteilte, ließ er sich in seiner brasilianischen Heimat eine neue Frisur verpassen. Statt der zuletzt relativ normal anmutenden kurzen Wellen mit kurz rasierten Seiten zieren nun scheinbar wild angeordnete geflochtene Zöpfe das Haupt des teuersten Fußballers der Welt. An seiner Verletzungspause wird jedoch auch die neue Haarpracht nichts ändern. Neymar fällt nach seiner Mittelfußoperation noch einige Zeit aus und wird für Ende Mai zurückerwartet. 

Der Nationalspieler wechselte im vergangenen Sommer für die Rekordablöse von 222 Millionen Euro vom FC Barcelona zu Paris St. Germain, wo er auf Anhieb zum absoluten Superstar avancierte. In der laufenden Saison bestritt Neymar bis zu seiner Verletzung 30 Pflichtspiele, in denen ihm überragende 29 Tore und 19 Vorlagen gelangen.