Milos Veljkovic steht dem SV Werder Bremen beim anstehenden Bundesliga-Spiel gegen den FC Augsburg nicht zur Verfügung. Der Innenverteidiger erhielt einen Schlag auf den Fuß und wird für die Partie gegen den FCA definitiv ausfallen. Einen Ersatzmann hat Florian Kohfeldt bereits festgelegt.


Sebastian Langkamp kriegt gegen den FC Augsburg seine Chance von Beginn an. Der Winter-Neuzugang aus Berlin, ​der bisher an der Weser außen vor war, erhielt von Trainer Florian Kohfeldt ob des verletzungsbedingten Ausfalls von Milos Veljkovic eine Einsatzgarantie: "Wir brauchen nicht lange drum herum reden. Basti Langkamp wird gegen Augsburg für Milos Veljkovic spielen."


Allzu große Sorgen brauch man sich beim SV Werder um Veljkovic aber nicht machen. Der Innenverteidiger dürfte in der kommenden Woche wieder fit sein, testete am Freitagmorgen sogar seine Belastbarkeit, um zu evaluieren, ob er gegen Augsburg doch spielen kann. „Wir haben gehofft, dass es nicht so schlimm ist, aber es geht leider nicht“, verkündete Kohfeldt im Hinblick auf das Bundesliga-Spiel.