In der Runde der letzten Acht der Europa League bekommt es Bundesligist RB Leipzig mit Olympique Marseille zu tun. Dank des 2:1-Siegs im Hinspiel reichte den Sachsen am Donnerstag ein 1:1-Unentschieden in St. Petersburg für den Einzug ins Viertelfinale. Mit dem aktuellen Tabellendritten der französischen Ligue 1 wartet nun ein harter Brocken – die Reaktionen zur Auslosung.

„Ich freue mich riesig über das Weiterkommen in der Europa League. Wir haben damit ein neues Kapitel in der Geschichte des Vereins aufgeschlagen“, sagte RB-Coach Ralph Hasenhüttl auf der Pressekonferenz nach der Auslosung. „Mit Marseille kommt ein starker und interessanter Gegner auf uns zu. Es ist eine weitere Chance für uns, eine Runde weiterzukommen.“

Am 5. April dürfen die ‘Roten Bullen‘ zunächst vor heimischer Kulisse ran, ehe es eine Woche später (12. April) im Rückspiel nach Marseille geht. Wie gehabt, finden alle Europa-League-Partien weiterhin donnerstags zu den gewohnten Anstoßzeiten um 19 Uhr und 21:05 Uhr statt.


Die weiteren Reaktionen im Netz:


​​

​​

​​