​In der bevorstehenden Länderspielpause in der kommenden Woche trifft die deutsche Nationalmannschaft auf Spanien und Brasilien. Die beiden Partien bieten für Jogi Löw die letztmalige Gelegenheit, den Kader vor der endgültigen WM-Nominierung unter die Lupe zu nehmen.


Im Vorfeld war erwartet worden, dass BVB-Star Marco Reus nach seinem Comeback wieder den Weg in die DFB-Elf findet - Löw verzichtete jedoch überraschend auf den Offensivspieler. Auch seine Teamkollegen Mario Götze, Julian Weigl und André Schürrle müssen während der Pause zuhause bleiben.


Das ist der Kader von Jogi Löw:

Am Freitag, den 23.03. tritt die DFB-Elf in Düsseldorf gegen Spanien an, vier Tage später kommt es in Berlin zum Aufeinandertreffen mit Rekordweltmeister Brasilien.​​


Mit diesen Kadern treten Deutschlands Gegner an: