Der Rekordmeister bekommt es im Viertelfinale der Champions League mit dem FC Sevilla zu tun. Auf dem Weg zum zweiten Triple nach 2013 müssen die Münchener Anfang April zunächst in Andalusien ran. Eine Woche später steigt das Rückspiel in der Allianz Arena.


Erneutes Losglück für die Bayern: Der deutsche Rekordmeister trifft im Viertelfinale der Champions League auf den FC Sevilla. Das ergab die Auslosung der Runde der letzten Acht im schweizerischen Nyon am Freitagmittag.


Nach dem souveränen Weiterkommen gegen den türkischen Meister Besiktas will der FC Bayern zum elften Mal in die Vorschlussrunde der Königsklasse einziehen. Nach Ostern geht es für das Team von Jupp Heynckes am Dienstag, den 3. April zunächst im Estadio Ramón Sánchez Pizjuán von Sevilla um eine gute Ausgangsposition für das Rückspiel am Mittwoch, 11. April in München.




Die Kracher-Partie des diesjährigen Viertelfinals ist Juventus gegen Real Madrid. Jürgen Klopp trifft mit seinem FC Liverpool auf Pep Guardiolas Manchester City.


Alle Paarungen im Überblick:



​​