​Der FC Chelsea nötigte dem FC Barcelona beim 1:1-Unentschieden im Hinspiel des Champions-League-Achtelfinals alles ab. Auf der heutigen Pressekonferenz vor dem Rückspiel im Camp Nou stellten sich ​Chelsea-Trainer Antonio Conte und Mittelfeldspieler Willian den Fragen der Presse. Der Coach erwartet auch für das Rückspiel eine enge Partie.


Bei dem Rückspiel am Mittwochabend gehen die Katalanen als klare Favoriten fürs Weiterkommen in die Partie. Doch obwohl Chelsea in der Liga nicht an die Leistungen in der Vorsaison anknüpfen konnte, glaubt Willian fest an die Chance aufs Viertelfinale. "Wir wollen in der Champions League etwas Spezielles erreichen. Wir haben die Mentalität bis zum Ende der Saison unser bestes zu geben", so der Brasilianer.


Beim Spiel gegen Barcelona komme es darauf an, Superstar Lionel Messi aus dem Spiel zu nehmen: "Wir müssen unsere Augen auf ihn haben. Er kann auf dem Platz machen was er will und wir müssen uns vorbereiten." Dabei dürfe man aber auch nicht den Rest der Mannschaft aus den Augen verlieren.

Das perfekte Spiel


Trainer Antonio Conte lobte seine Mannschaft erneut für die starke Leistung im Hinspiel und erhofft sich für das Rückspiel dennoch eine Leistungsteigerung: "Wenn man gegen Barcelona Hoffnung haben will, braucht man das perfekte Spiel - und das ist uns im Hinspiel fast gelungen." 


Fürs Rückspiel erwartet der Italiener von Barca viel Ballbesitz und "Lust auf Tore". Für sein Team komme es darauf an, "sehr konzentriert" zu agieren. Man müsse morgen "in jedem Moment im Spiel sein", um eine Chance aufs Weiterkommen zu haben.

Rüdiger wieder fit


​Personell kann Conte nahezu aus dem Vollen schöpfen. Welcher Spieler den Vorzug erhält, wollte der 48-Jährige noch nicht offenbaren. Der deutsche Nationalspieler Antonio Rüdiger meldet sich zumindest wieder rechtzeitig fit und auch Alvaro Morata ist eine Option für die Startelf. 


Ein Erfolg in der Champions League könnte auch für den Cheftrainer selbst die letzte Chance sein, eine verkorkste Saison noch ins Positive zu wenden. In der Premier League stehen die 'Blues' derzeit auf einem enttäuschenden 5. Platz und haben nach der Meisterschaft in der Vorsaison bereits 25 Punkte Rückstand auf Spitzenreiter Manchester City.